Pattaya, die Stadt mit dem berüchtigtsten Nachtleben und umfangreichsten Unterhaltungsangebot Thailands. Nicht nur für Männer, auch für allein reisende Frauen und Paare dürfte das Seebad ein interessantes Urlaubsziel sein.

Besonders eindrucksvoll ist nachts in Pattaya das vielfältige und abwechslungsreiche Unterhaltungsangebot, ideal für Urlauber, die abends etwas erleben möchten. Wenn in Pattaya die Sonne untergeht, versinkt die Stadt in einem riesigen roten Lichtermeer, wo dann Hunderte Open-Air-Bars, Diskotheken, Restaurants und jede Menge Go-Go-Bars, die mit ebenso vielen knapp bekleideten Frauen belegt sind, ihre Pforten öffnen, und auf zahlungskräftige Kundschaft warten.

Die Menge an Unterhaltungsbetrieben in Pattaya reicht vom einfachen Restaurant bis hin zum edelsten Nachtclub, Massage-Salons, Diskotheken und Billard-Bars. Die noch einigermaßen erschwinglichen Preise und angebotenen Serviceleistungen, die im Vergleich zu anderen Urlaubsländern in Pattaya noch recht günstig sind, tragen dazu bei, dass das Nachtleben in Pattaya bei vielen Urlaubern so beliebt ist.

Das Zentrum des Nachtlebens in Pattaya befindet sich in Zentral-und Südpattaya, ab der Soi 6, 7, 8, die Beachroad mit ihren Seitenstraßen und die Walkingstreet, wo sich das Hauptzentrum des Nachtlebens in Pattaya abspielt, mit zahlreichen Go-Go-Bars und Barcenter.

Nachtleben Pattaya
Nachts in einer Bierbar in Pattaya

Das Nachtleben entlang der Soi Buakhao, sowie deren Seitenstraßen wie die Soi Diana Inn und die Soi LK Metro, bieten ein großes Angebot an Bars und Clubs, zudem entstehen in der Soi Buakhao immer mehr neue Barcenter wie z. b. die Action Street oder das R-Con-Barcenter.

Eine empfehlenswerte Seitenstraße der Soi Buakhao ist die Soi New Plaza, die von der Soi Buakhao in die Second Road mündet (gegenüber Soi 8), mit vielen Bars und einigen Restaurants (New Plaza).

Betritt man eine der zahlreichen Go-Go-Bars, wird einem gleich auffallen, dass alle anwesenden Damen Nummern tragen. Gefällt einem die Tänzerin, so geht man am besten zur Mamasan und sagt ihr die Nummer seiner Auserwählten. Diese wird dann die neue Eroberung an deinen Tisch führen. Man gibt ihr einen Drink aus, unterhält sich ein wenig und wer mehr möchte, zahlt 1000 Baht Barfine und schon hat man eine nette Begleitung an seiner Seite, die je nach Service mit 1500 - 2500 Baht entlohnt werden möchte.

Und denke immer daran: Hier wird eine Dienstleistung angeboten! Frauen, die von einer Bar ausgelöst werden, gehen eine Geschäftsbeziehung ein und keine Liebesbeziehung, das sollte eigentlich jedem klar sein. Wer sich gleich nach der ersten Nacht unsterblich verliebt, kann davon ausgehen, dass diese Situation von einigen Damen schamlos ausgenutzt wird, den Kunden stärker an sich zu binden, um möglichst viel Profit herauszuschlagen.

Im schlimmsten Fall bedeutet das, dass der neu gewonnene Boyfriend (Freier) nach Urlaubende seiner neuen Freundin (Prostituirte) jeden Monat freiwillig einen kleineren oder größeren Geldbetrag schickt, bis er wieder zurück nach Thailand kommt, um mit der selben Frau zusammen zu sein.

In den Bierbars läuft es ähnlich ab, wie in einer Go-Go-Bar, der Unterschied besteht darin, dass die Preise etwas niedriger und die meisten Bars alle offene sind. Die Auslöse in einer Bierbar beträgt 300 - 500 Baht, zuzüglich Liebeslohn der Damen, der je nach Sympathie-Faktor weniger oder mehr als 1000 Baht beträgt.

Nachtleben Pattaya
Animierdamen vor einer Gogo-Bar in Pattaya

Wer das Nachtleben in Pattaya etwas ruhiger und gemütlicher angehen möchte, der ist in Naklua (Nord-Pattaya) gut aufgehoben. Hier gibt es entlang der Naklua Road noch einige Bierbars mit Damenbesetzung, sowie zahlreiche gute Deutsche Restaurants.

Besonders viele deutschsprachige Urlauber sind in Nord-Pattaya anzutreffen, ideal für Touristen, die das erste Mal nach Pattaya kommen und kein Englisch sprechen. Hier gibt es noch einige Bierbars unter deutscher Leitung mit deutschen Gästen, wo man schnell Kontakt zu anderen Urlaubern findet.

Nachtleben Pattaya
Bar in Naklua (Nord Pattaya)

Diskotheken sind in Pattaya zahlreich vorhanden, was für mich eher abstoßend wirkt, alleine schon die ohrenbetäubende Musik und dann kommt alle paar Minuten ein Kellner mit einer Taschenlampe an, und schaut nach, ob das Bier schon leer ist. Zudem ist das Bier für Touristen total überteuert, während Einheimische ohne Touristen-Begleitung nur die Hälfte des Getränkepreises bezahlen.

Wer sich aber gerne in Diskotheken herumtreibt, der wird auch hier viele Frauen treffen, diese warten nur darauf von ihrem zukünftigen Kunden eingeladen zu werden. Ob die Frauen in den Diskotheken anders sind, als die in einer Bierbar, davon kann man nicht ausgehen, denn in den Diskotheken sind meistens auch nur Prostituierte anzutreffen (Freelancer).

Disco Pattaya
Diskothek in Pattaya