Coronavirus in Thailand

Covid-19 Thailand
Leere Strände in Thailand

Ab ersten Mai 2022 ist für geimpfte Personen die Einreise nach Thailand wieder ohne Einschränkungen möglich.

Aktueller Hinweis Einreise Thailand (Ab 01.05.22):

Vollständig gegen COVID-19 geimpfte Reisende müssen sich über die Anwendung Thailand-Pass registrieren und hierüber einen Impfnachweis und einen Krankenversicherungsnachweis mit Deckungssumme in Höhe von 10.000 USD, die auch die Behandlung von COVID-19 einschließt, hochladen. Der über das Programm zur Verfügung gestellte QR-Code ist bei der Fluggesellschaft vor Abreise und bei der Einreise vorzuzeigen. Eine Testpflicht nach Einreise besteht nicht mehr.

Aktuelle Informationen über die Einreise nach Thailand gibt es auf der Webseite des Auswärtigen Amtes* einzusehen.

Wie beantrage ich den Thailand Pass?

Die Beantragung des Thailand-Passes muss auf der Webseite Thailand Pass* vorgenommen werden. Den Thailand-Pass zu beantragen ist relativ einfach. Man benötigt dazu folgende Dokumente:

  1. Impfnachweis (1. und 2. Impfung)
  2. Reisepass
  3. Reisekrankenversicherung

Alle kopierten Dokumente müssen das Dateiformat "jpg" haben, um diese auf das Antragsformular hochladen zu können. Die einzelnen Schritte sind sehr gut erklärt (Englisch), hier kann man so gut wie gar nichts falsch machen.

Thailand Pass beantragung dauer?

Hat man das Formular fertig ausgefüllt und verschickt, bekommt man eine Bestätigungsmail, wo darauf hingewiesen wird, dass die Bearbeitung des Formulars bis zu 7 Werktage und dauern kann.

Auswirkungen COVID-19-Pandemie Thailand

Die Auswirkungen auf Thailands Tourismusbranche wird verheerende Folgen nach sich ziehen. Viele Menschen, die hauptsächlich vom Tourismus lebten, stehen plötzlich ohne festes Einkommen da. Vor allem die beliebten Touristenhochburgen wie Phuket, Pattaya oder Koh Samui dürften auch nach der Corona-Krise schwer zu Kämpfen haben, dessen Auswirkungen noch jahrelang zu spüren sein werden.

Viele Betriebe wie Restaurants, Bars, Massagesalons und Geschäfte werden durch das Ausbleiben zahlungskräftiger Touristen nicht überleben können, was massenhaft zu Schließungen führen wird. Ich könnte mir sogar vorstellen, falls die Grenzen für Urlauber wieder geöffnet werden, dass Thailand nach der Corona-Krise nicht mehr dasselbe sein wird wie vorher oder eine lange Zeit vergehen wird, bis sich das Land von dem Virus erholt hat.

Wird es ein Pattaya wie vor COVID-19 geben?

Pattaya hatte schon vor der Corona-Pandemie mit ausbleibenden Touristen zu kämpfen. Ich bin zwar kein Wahrsager, aber Corona wird Pattaya total verwandeln. Ein großes Bar-und Restaurantsterben werden die Folgen sein. Überleben werden in Pattaya nur die großen Unterhaltungsbetriebe, kleine gemütliche Bars oder Restaurants wird es in Zukunft kaum mehr geben.

Ob Pattaya zu einer Geisterstadt mutiert wird sich aber erst zeigen, wenn Thailand wieder Touristen wie früher einreisen lässt. Wann aber der Zeitpunkt kommen wird, das kann man aufgrund der Lage nicht vorhersagen.