Eisenbahn Thailand
Eisenbahn in Thailand

Ein besonderes Erlebnis in Thailand ist eine Bahnfahrt mit der Regionalbahn.

Die Fahrpreise der thailändichen Staatsbahn sind günstig und so nahmen wir anstatt den Bus von Lopburi nach Bangkok, die Eisenbahn. Das Bahnticket kostete schlappe 30 Baht in der Holzklasse, eine erste Klasse gab es nicht, aber für diesen Preis darf man keine zu hohen Ansprüche stellen. Der Triebwagen war eine alte Diesellokomotive und die Ausstattung der Waggons sehr einfach, aber für zwei Stunden Zugfahrt bis nach Bangkok kann man es in der Holzklasse aushalten.

Großen Komfort darf man bei einer Bahnfahrt in der dritten Wagenklasse nicht erwarten, die Fenster und Türen sind alle offen, so dass man nach zwei Stunden Zugfahrt ziemlich eingestaubt ist. Die Sitze sind etwas unbequem, aber für die kurze Zeit lässt es sich aushalten. Längere fahrten in der dritten Klasse möchte ich aber nicht machen, da würde ich die erste Klasse vorziehen, die mehr komfort bietet.

Die Toiletten im Abteil sind auch nicht gerade die bequemsten, schlecht für denjenigen, der ein größeres Geschäft erledigen muss:

Zugtoilette Thailand
Zugtoilette in der dritten Klasse bei der Bahn in Thailand

Dadurch das alle Fenster und Türen während der Fahrt geöffnet bleiben, weht einem immer ein frischer Wind um die Ohren. Aufpassen sollte man allerdings an den Türen, da diese meistens ungesichert sind, besteht die Gefahr, während der Fahrt herauszufallen.

Zugfahren Thailand
Sicherheitsrisiko!! Offene Türen in der dritten Klasse bei der Bahn in Thailand

Der Bordservice bei der Bahn klappt aber wunderbar, fliegende Händler bieten kühle Getränke und Snacks zu günstigen Preisen an. Ein Bordrestaurant hatte der Zug auch, das aber nicht in Betrieb war:

Bordrestaurant Eisenbahn Thailand
Bordrestaurant bei der Eisenbahn in Thailand (3.Klasse)

Da das Bordrestaurant geschlossen hatte, kamen uns die fliegenden Händler gerade recht, die uns bei der Hitze mit kühlen Getränken versorgten, die recht günstig waren:

Bordrestaurant Eisenbahn Thailand
Kaltes Bier bei der Eisenbahn in Thailand (3.Klasse)

Doch das Schönste an so einer Bahnfahrt ist nicht das Ziel, sondern die Fahrt. Der Zug fährt mit einer Durchschnitts-Geschwindigkeit von ca. 40 km/h die Strecke entlang, wo sich ein schöner Ausblick über endlose Reisfelder, die Ruinen von Ayuttaya und dem Alltagsleben der Thais bietet. Hier sieht man viel mehr, als bei einer Busfahrt:

Eisenbahn Thailand
Ausblick vom Fenster der 3.Klasse auf die vorbeiziehende Landschaft

Ankunft Hauptbahnhof Bangkok:

Bahnhof Bangkok
Ankunft Bangkok Hauptbahnhof

Fazit: So eine Zugfahrt mit mehreren Leuten macht viel Spaß und man sieht vor allem sehr viel von der Landschaft. Für längere Fahrstrecken wie z.b. Bangkok-Chiang Mai, würde ich allerdings in der ersten Klasse fahren, da es in der Holzklasse nach einigen Stunden etwas unbequem wird.

Thailand Hotel buchen