Wer in Thailand mit dem Laptop unterwegs ist, der sollte sich einen UMTS-Stick zulegen, um immer auf einer Internetverbindung zugreifen zu können.

Die Vorteile liegen darin, man ist unabhängig von Internetcafes, Hotels, die überzogene Preise für eine WLAN-Verbindung verlangen oder in einsamen Gegenden, wo es keinen Internetanschluss gibt.

Wo gibt es einen Surfstick zu kaufen?

Einen UMTS-Surfstick und die AIS NetSim gibt es in allen Kaufhäusern, die Kommunikations-Geräte anbieten oder in Telefonläden zu kaufen. Die kosten für einen UMTS-Stick + Karte betragen ca. 1200 Baht, mit dabei sind dann meistens auch die Ersten 50 Std. freies Surfen. Achtung: Der Stick muss vor Inbetriebnahme erst auf dem Laptop installiert werden, wer sich damit nicht auskennt, die Verkäufer sind da gerne behilflich (Laptop mitnehmen).

Wenn das Guthaben abgesurft ist, kann man es wieder aufladen, Telefonkarte kaufen, den Eingabecode Freirubbeln und den Code auf dem Installierten Programm vom Internetanbieter eingeben, gewünschten Tarif auswählen, fertig.

Die Tarife, die dort angeboten werden, sind meistens nur Zeittarife/Volumentarife, man kann auswählen zwischen 2G und 3G. Die Internettarife in Thailand sind im Allgemeinen günstiger als hier in Deutschland und wer viel online ist, der sollte sich für den Urlaub eine AIS NetSim kaufen und gleich das entsprechende Paket dazu buchen.

Internetempfang in Thailand mit dem Handy

Wer ein Smartphone besitzt, braucht sich natürlich keinen Surfstick zulegen, dazu reicht eine normale Prepaid Sim-Karte, erhältlich in jedem Geschäft ab 50 Baht (AIS-NetSim). Eine Internet-Tagesflatrate (24h mit 10 MB Surfvolumen) für das mobile Internet in Thailand gibt es bei dem Anbieter 1-2 Call für 9 Baht. Wer eine Simkarte von 1-2 Call besitzt, brauch nur diese Nummer zu wählen: *500*90#, um das Paket zu buchen.

Internet-Pakete Thailand buchen:

Weitere Handy-Internettarife für das mobile Internet in Thailand finden sich auf der Webseite des Anbieters 1-2 Call. Die Pakete können durch die Eingabe der Servicenummer gebucht werden. Hierzu muss genügend Guthaben auf der Telefonkarte verfügbar sein. Eine Tarifübersicht für die entsprechenden Internetpakete gibt es auf der Webseite von 1-2 Calloder in jedem Telefonshop.

Handy als mobilen Wi-Fi Hotspot in Thailand nutzen:

Wer ein Smartphone besitzt und zusätzlich unterwegs mit dem Laptop arbeiten möchte, braucht sich in der heutigen Zeit keinen Surfstick mehr zulegen, sondern kann die Funktion "Hotspot" auf sein Handy nutzen. Mit dieser Funktion kann die Internetverbindung drahtlos auf den Computer oder anderen mobilen Geräten übertragen werden.

Wie richte ich einen Mobilen Hotspot auf das Handy ein?:
Unter "Einstellungen - Hotspot einrichten" einen Netzwerknamen eingeben (z.b. AIS Internet). Danach einen Netwerkschlüssel (Password) für die Verschlüsselung einrichten und eine Netzwerk-SSID, die aus einem frei wählbaren Namen des Funknetzes (z.b. Mustermann mobil) besteht.

Um den mobilen Hotspot nutzen zu können, muss die Funktion "Hotspot" auf dem Handy aktiviert sein. Dann schaltet man sein Laptop ein und sucht nach verfügbaren Drahtlosen Netzwerkverbindungen. Dort wird auch die vorher auf dem Handy eingerichtete Netzwerk-SSID erscheinen (z.b. Mustermann mobil). Diese Verbindung auswählen und den vorher angelegten Netzwerkschlüssel eingeben. Danach steht die Internetverbindung.

Tipp: Unbedingt eine AIS NetSim zulegen, diese erst aktiveren und dann aufladen. Wenn genügend Guthaben auf der Karte ist, das richtige Internetpaket dazubuchen, z.b. 3 GB Datenvolumen für einen Monat für 399 Baht. Die angegebene Telefonnummer wählen und der Betrag wird automatisch von der vorher aufgeladenen Telefonkarte abgebucht.

Internet Package AIS 3G NETSIM Monatstarife

Mobile Package AIS 3G NETSIM

AIS Internet Tarife
Internet Tarife Thailand

Thailändische Sim-Karte am Flughafen Bangkok kaufen

Einen Service-Schalter von Ais Thailand gibt es am Flughafen Bangkok, am Ausgang der Gepäckausgabe, hier gibt es eine Beratung und zahlreiche Internettarife für das Handy, sowie Simkarten für den Urlaub zu kaufen.Ach die Registrung der Telefonkarte kann hier schon erledigt werden ( Preise & Internetpakete für Touristen. )

Flughafen Bangkok Service Schalter 1-2-Call
Service Schalter für Touristen am Flughafen Bangkok von 1-2-Call, Verkauf von Sim-Karten und Telefonkarten in Thailand
Powered by 12Go Asia system

Flughafen Suvarnabhumi Bangkok

Etihad

Ende September 2006 wurde der neu erbaute Suvarnabhumi Airport in Betrieb genommen, der den alten internationalen Flughafen Don Mueang ablöste und ein wichtiges Drehkreuz für Destinationen nach Südostasien ist.

Bangkok Suvarnabhumi Airport »