Im Urlaub neue Bekanntschaften zu schließen ist was ganz Normales, aber Vorsicht, es tummeln sich vor allem in Thailand bzw. Pattaya "Betrüger", die es auf das Geld der eigenen Landsleute abgesehen haben

Es wird mit allen Tricks gearbeitet, um einem das Geld aus der Tasche zu ziehen, so wie es mir einmal passiert ist:
Ich saß in einer Gogobar und schaute mir die Show an, wo sich einige Zeit später ein Deutscher zu mir saß. Wir kamen ins Gespräch und tranken ein paar Bier, nach einiger Zeit ging ich auf Toilette und als ich zurückkam, war er weg. Als ich bezahlen wollte merkte ich, dass er seine Rechnungen in meinen Becher gesteckt hatte. Ich sprach die Bedienung darauf an, was das sollte, darauf sagte sie, dass mein Freund gesagt habe, dass ich für ihn mitbezahle.

Der geschilderte Fall ist noch harmlos, da es nur ein paar Baht waren, aber es gibt noch heftiger Fälle, wo jemand in Pattaya betrogen worden ist. Die beliebteste Masche ist "kannst du mir mal Geld leihen" oder es werden völlig überteuerte Ausflüge vermittelt, der Vermittler kassiert dann natürlich eine gute Provision.

Auch vor solchen Leuten, die einen dazu drängen, jemanden mit einer Thaifrau verkuppeln zu wollen, sollte man sich fernhalten, Frauen kann man sich in Pattaya selber suchen, da braucht man keinen, der unbedingt seine hässliche Schwägerin, die doch angeblich so anders sei als die in den Bars arbeitenden Damen, an blauäugigen Touristen vermitteln zu wollen!

Der Erfindungsreichtum einiger Landsmänner ist unbegrenzt und es wird mit allen Tricks gearbeitet, um einen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Vor allem vor Trickbetrüger, die auf "gut Freund"  machen, können einen so beeinflussen, das der Tourist ohne langes Zögern seine Brieftasche öffnet, oder die doch so guten Ratschläge annimmt. Deshalb sollte man immer ein wenig Misstrauen gegenüber zu fremden Menschen haben.

Meistens steckt hinter solchen Betrügereien eine gescheiterte Existenz in Thailand dahinter, der Traum vom Auswandern nach Thailand, nach ein paar Jahren oder Monaten ist das Geld weg und nun muss sich der Gescheiterte eine neue Einnahmequelle suchen, da sind leichtgläubige Touristen, die man bescheißen kann, genau richtig.

Powered by 12Go Asia system