Chiang Mai
Chiang Mai Stadtmauer & Stadtgraben

Chiang Mai ist mit ca. 150.000 Einwohnern die größte und kulturell wichtigste Stadt im Norden Thailands, umgeben von hohen Bergen direkt am Fuße des Berges Doi Pui.

Durch die guten Flugverbindungen von Bangkok aus, bietet Chiang Mai ideale Voraussetzungen als Ausgangspunkt für eine Nord-Thailandrundreise oder einen Kurzurlaub. Chiang Mai bietet zudem eine große Auswahl an Hotels in verschiedenen Preisklassen an, vom einfachen Gästehaus bis hin zum 5* Hotel, findet der Reisende auf jeden Fall eine passende Unterkunft. Auch das kulinarische Angebot ist in Chiang Mai nicht zu verachten, sowie die vielen Märkte und Sehenswürdigkeiten rund um Chiang Mai, machen die Stadt zu einer der interessantesten Städten in Thailand.

Besonders für Naturliebhaber bietet Chiang Mai und die Umgebung ein großes Angebot an Ausflugsmöglichkeiten, von Elefantenreiten, mehrtägige Trekkingtouren, Fahrradtouren, Ballonfahren oder einen Besuch in einem der zahlreichen alten Tempeln, die in Chiang Mai und der Umgebung zu finden sind. Der alte Stadtkern von Chiang Mai, mit einer Seitenlänge von 2 x 2 km, umgeben von einigen Wassergräben und Reste der alten Stadtmauer, ist das touristische Zentrum von Chiang Mai, wo auch die meisten Restaurants, Tempel, Hotels und Gästehäuser zu finden sind.

Ausflüge & Sehenswertes in Chiang Mai und Umgebung:

Ausflüge in und um Chiang Mai können problemlos auf eigener Faust unternommen werden, oder zu buchen bei einem der zahlreichen Touren-Veranstalter, die fast an jeder Straßenecke zu finden sind. Lohnenswert für mehrere Personen wäre auch ein Taxi für einen Tag zu mieten. Wer mit dem thailändischen Straßenverkehr zurechtkommt, der sollte mit einem Mietwagen die weitere Umgebung von Chiang Mai erkundigen.

Empfehlenswert sind vor allem Touren mit dem Mietwagen ab Chiang Mai ins Goldene Dreieck, nach Sukhothai oder über dem Mae Hong Son Loop. Die Strecken sind sehr angenehm zu fahren und landschaftlich gibt es sehr viel zu sehen. Wer organisierte Ausflüge bevorzugt, die von Insider durchgeführt werden oder etwas Spezielles in Chiang Mai erleben möchte, der sollte mal einen Blick auf die Plattform von "Viator" werfen, hier kann man alles an Ausflügen und Touren buchen, die in Chiang Mai angeboten werden.


Goldenes Dreieck

Das Goldene Dreieck in Thailand liegt ca. 270 Kilometer von Chiang Mai entfernt, im Norden Thailands. Weltbekannt ist das Goldene Dreieck durch den Anbau von Opium geworden, ansonsten gibt es in dem Dreiländereck nicht viel zu sehen.

Grand Canyon Chiang Mai

In der Nähe von Hong Don, ca. 10 km südlich von Chiang Mai, liegt der Grand Canyon, ein altes Bergbaugebiet, das zu einem Baggerse umfunktioniert wurde. Hier kann man im klaren Wasser schwimmen, oder mit dem Bambusfloss über den See paddeln.

Baan Tong Luang

Baan Tong Luang ist eine Nachbildung eines traditionellen Hill Tribe Dorfes, das von verschiedenen Bergstämmen bewohnt wird, darunter die bekannten Long Necks und die Karen Bergvölker. Der Eintritt beträgt 500 Baht.

Wat Umong Chiang Mai, Thailand

Wat Umong Suan Phutthatham ist eine etwa 700 Jahre alte buddhistische Tempelanlage, gelegen in einem ruhigen Waldstück am Fuße des Suthep-Berges. Der Tempel ist dadurch bekannt, dass hier Meditationkurse angeboten werden.

Maesa Elephant Camp

Eines der ältesten und bekanntesten Elefanten Camps in Chiang Mai ist das Maesa Elephant Camp, das seinen Besuchern einige interessante Attraktionen anbietet, wie Elefantenreiten, und eine Kunstgalerie, von selbst gemalten Bildern von Elefanten.

Tiger Kingdom Mae Rim

Der Tiger Kingdom liegt ca. 20 Kilometer von Chiang Mai entfernt und ist ein Tigerpark, wo man sich mit einem Tiger fotografieren lassen kann. Mit angeschlossen ist noch ein Restaurant mit einer großen Terrasse, mit Ausblick auf das Tigergehege.

Orchideenfarm

Für Orchideenliebhaber gibt es in der Orchideenfarm (Nam Phung Orchid Farm) in Mae Rim, die 20 km von Chiang Mai entfernt liegt, verschiedene Orchideenarten zu bewundern und einige Schmetterlinge. Der Eintritt von 30 Baht ist sogar recht günstig.

Chiang Dao Cave

Die Höhlen & Tempel in Chiang Dao sollte man sich ansehen. Das riesige Höhlensystem ist zum Teil elektrisch beleuchtet, wer weiter in das Höhlenlabyrinth vordringen möchte, muss sich einen Führer nehmen, die am Eingang auf Touristen warten.

Doi Inthanon

Sehenswert ist der Nationalpark Doi Inthanon, der den gleichen Namen wie der Berg trägt. Bis zum 2565m hohem Gipfel führt eine sehr gut ausgebaute Straße, in deren Nachbarschaft viele beeindruckende Wasserfälle und Höhlen zu sehen sind.

Wat Doi Kham

Wat Phrathat Doi Kham liegt etwa 10 Kilometer von Chiang Mai entfernt auf einem Berg in der Nähe des Royal Flora Gardens. Viel hat der kleine Tempel nicht zu bieten, aber von hier oben aus hat man einen fantastischen Ausblick über das Ping-Tal und dem Royal Flora Garden.

Wat Hariphunchai Lamphun

Ca. 30 Km südlich von Chiang Mai liegt das kleine ruhige Städtchen Lamphun, das früher den Namen Haripunchai trug. In Lamphun gibt es viele Tempel, der bekannteste und schönste ist das Wat Phra That Haripunchai in der Altstadt.

Lampang Luang

Auf meiner Durchreise entdeckte ich durch Zufall das Wat Phrat That Lampang Luang, ca. 20 km von Lampang entfernt, das im 15ten Jahrhundert erbaut wurde, umgeben von einer riesigen Steinmauer, beherbergt auch einen Fußabdruck Buddhas.

Elephant Center Lampang

Ca. 80 km von Chiang Mai entfernt, direkt an der Autobahn, befindet sich das Thai Elephant Conservation Center in Lampang. Dort werden Elefanten, die keinen Besitzer mehr haben, oder Krank sind, im Elefantenkrankenhaus gepflegt.

Art in Paradise 3D Museum

Das 3D Museum in Chiang Mai bietet bei einen guten Unterhaltungswert. Hier kann man sich von der richtigen Perspektive aus so fotografieren, als stünde man vor einem Wasserfall, auf einem Surfbrett beim Wellenreiten oder in einer kompletten umgedrehten Wohnung.

Wat Chedi Luang

Wat Chedi Luang liegt mitten im Zentrum von Chiang Mai und ist bequem zu Fuss zu erreichen. Beeindruckend ist der alte Tempel auf jeden Fall und man sollte sich auch die anderen Gebäude auf dem Gelände mit ansehen.

Bo Sang Handicraft Center

Auf der Straße Richtung San Kampheng befindet sich das Handicraft Center, wo die traditionellen Papier-Sonnenschirme hergestellt werden. Hier kann man günstig die traditonellen Papier-Sonnenschirme aus Thailand kaufen, die in Chiang Mai hergestellt werden.

Heiße Quellen San Kamphaeng

30 Kilometer von Chiang Mai entfernt, befinden sich die heißen Quellen, Geysire und Mineralbäder von San Kamphaeng. Der Eintritt ist mit 50 Baht sehr günstig und am Eingang können Eier gekauft werden, die man im heißen Wasser kochen kann.

Royal Flora Garden, Chiang Mai

Am Stadtrand von Chiang Mai gelegen, und in der Nähe von der Night Safari, befindet sich der Royal Flora Garden, ein riesiger botanischer Garten. Zu sehen gibt es auf dem riesigen Gelände zahlreiche architektonisch angelegte Gärten und einen wunderschönen Tempel.

Queen Sirikit Botanic Garden

Der Queen Sirikit Botanic Garden in Mae Rim ist das ideale Ausflugsziel für Pflanzenliebhaber. In dem fast 1000 Hektar großen botanischen Garten gibt es viele bedrohte Pflanzenarten aus Thailand zu sehen. Empfehlenswert für die Erkundung wäre ein eigenes Fahrzeug.

Chiang Mai Night Safari

Chiang Mai Night & Day Safari soll weltweit einer der schönsten Tierparks sein. Mit über 300 Hektar Land ist der Park umgeben vom Nationalpark Doi Suthep. Zu sehen gibt es Tiger, Giraffen, Zebras und weiße Löwen.

Chiang Mai Zoo

Der Chiang Mai Zoo ist eine schöne schattige Zooanlage, die auch bei heißen Temperaturen ideal zum Spazierengehen geeignet ist. Der Eintrittspreis beträgt 150 Baht, alle angebotenen Attraktionen auf dem Zoogelände, wie das Pandahaus oder Aquarium, kosten extra.

Doi Pha Hom Pok Nationalpark

Ca.100 km von Chiang Mai in nördlicher Richtung kurz vor Fang, befindet sich der Doi Pha Hom Pok Nationalpark, der viele heiße Quellen beherbergt. Der Park ist nichts weltbewegendes, das einzige interessante sind die vielen heißen Quellen und der große Geysir.

Schlangenfarm Mae Rim

In der Schlangenfarm von Mae Rim gibt es Auskunft über vorkommenden Schlangenarten in Thailand und eine Schlangenshow, die dem Besucher den Umgang mit Giftschlangen zeigen. Wer den Giftschlangen einmal hautnah erleben möchte, ist hier genau richtig.

Mae Rim Monkey School

Die Mae Rim Monkey School, die gleich neben der Schlangenfarm liegt, zeigt wie Affen ausgebildet werden, um Kokosnüsse von den Palmen auf den Plantagen zu pflücken, dazu gibt es noch ein kleines Show Programm mit den Affen, die ihre Kunststücke vorführen

Mae Ping River Cruise

Ein Ausflug der nicht allzuviel zu bieten hat, war die Mae Ping River Cruise Tour in Chiang Mai. Auf der Flussfahrt gibt es nicht viel zu sehen, außer die Besichtigung des Thai Farmer House war einigermaßen interessant.

Doi Pui Hill Tribe Village

Das Dorf Doi Pui liegt etwa 10 km vom Wat Doi Suthep entfernt und sollte man mit dem Besuch des Tempels verbinden. Das hier lebende Bergvolk betreibt Kunsthandwerk und Gartenbau, dessen Produkte im Dorf erworben werden können. Allerdings gibt es dort auch viel Ramsch zu kaufen.

Maetaman Elephant Camp

Das Maetaman Elephantcamp in Mae Rim ist ein Elefantendorf mit vielen Elefanten, wo Elefantenreiten, Trekkingtouren und Shows angeboten werden. Zu sehen gibt es noch, wie aus Elefantendung Papier hergestellt wird.

Sri Lanna Nationalpark

Ca. 50 Km nördlich von Chiang Mai liegt der Sri Lanna Nationalpark, ein Stausee mitten in den Bergen. Der Stausee bietet viele Freizeitaktivitäten an, wie Wandern in den Bergen oder Angeln. Auf dem See sind einige schwimmende Restaurantboote vorhanden.

Chae Son Nationalpark

In der Nähe von Lampang liegt der Chae Son Nationalpark. Sehenswert sind vor allem die vielen heißen Quellen und die warmen Mineralbäder, in denen man im 40 Grad warmen Wasser baden kann.
Powered by 12Go Asia system

Auto mieten Chiang Mai

Mietwagen Chiang Mai

Die Umgebung von Chiang Mai mit dem Mietwagen zu erkundigen, ist nicht nur schön, sondern man ist auch unabhängiger.

Mietwagen Chiang Mai »