Wat Phrathat Doi Kongmu
Wat Phra That Doi Kong Mu, Mae Hong Son, Thailand

Auf einen Hügel (Doi Kong Mu) westlich der Stadt Mae Hong Son gelegen, befindet sich die kleine Tempelanlage Wat Phra That Doi Kong Mu.

Einen Besuch des Bergtempels Wat Phrathat Doi Kongmu in Mae Hong Son sollte man sich nicht entgehen lassen. Der Tempel mit seinen zwei weißen Chedis aus dem 19. Jahrhundert, im birmanischen Stil erbaut, befindet sich auf dem Hausberg von Mae Hong Son, der von der Stadt aus schon von Weitem zu sehen ist.

Öffnungszeiten: Täglich von 7:00 - 20:00 Uhr
Eintritt: Frei
Lage: 2,5 Kilometer vom Nong Chong Kham Public Park entfernt (Karte*)
Parkmöglichkeiten: Vorhanden

Zu erreichen ist der Doi Kung Mu Tempel vom Stadtrand aus über einer langen, steilen Treppe, dessen Aufstieg aber recht mühsam ist oder mit dem Auto, wo eine Serpentinenstraße direkt zum Tempelgelände führt. Wer über kein eigenes Transportmittel verfügt, kann sich mit dem Motorradtaxi für ca. 100 Baht zum Tempelberg fahren lassen.

Was gibt es am Wat Phra That Doi Kong Mu zu sehen?

Die Hauptattraktion des Tempels Doi Kong Mu sind die zwei weißen Chedis und vor allem die wunderschöne Aussicht auf Mae Hong Son, sowie den herrlichen Weitblick über die Bergwälder bis hinein nach Myanmar. Auf der Aussichtsterrasse des angrenzenden Cafés kann man den spektakulären Rundumblick auf das Tal und den umliegenden Bergen in Ruhe genießen.

Unweit der Tempelanlage, am großen Parkplatz, befinden sich Verkaufsstände, die ortstypische Handarbeiten und Souvenirs anbieten. Auffällig ist die Zahl 1864, die auf gedruckten T-Shirts und anderen Souvenirs zu sehen ist. Die Bedeutung dieser Zahlen soll auf die 1864 Kurven über den Mae Hong Son Loop von Chiang Mai bis zum Wat Phra That Doi Kong Mu hinweisen.

Bilder Wat Phra That Doi Kong Mu:

Beste Besuchszeiten Wat Phra That Doi Kong Mu:

Der Tempel Wat Phra That Doi Kong Mu zählt zu den Top 1 Attraktionen in Mae Hong Son und ist am besten am frühen Morgen oder am späten Nachmittag zu besichtigen. Je nach Tageslicht und Wetterbedingungen bietet sich von hier oben aus, ein grandioser Ausblick auf Mae Hong Son und dessen Umgebung.

Chinesische Reisegruppen und Massenandrang von Touristengruppen findet man hier vergebens, daher würde ich den Tempel als einer der schönsten Touristenattraktionen im Norden Thailand bezeichnen. Hier in Mae Hong Son scheint es, dass die Zeit stehen geblieben ist, aber auch die Abgeschiedenheit des Städtchens trägt dazu bei, das der Massentourismus aufgrund der langen Anfahrt hier nicht eingezogen ist.