Chiang Mai
Straßenverkehr in Chiang Mai

Die beste Möglichkeit die Umgebung von Chiang Mai zu erkundigen, ist die Anmietung eines Mietwagens.

Die Vorteile eines Mietwagens bestehen darin, dass man unabhängiger und flexibler ist, um sich die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung von Chiang Mai anzusehen. Vor allem für mehrere Personen dürfte ein Mietwagen die bessere und günstigere Wahl sein, als teure Ausflüge zu buchen, wo jede Person den vollen Reisepreis zahlen muss.

Dazu ein Beispiel: Ein Halbtagesausflug zu dem 18 Kilometer von Chiang Mai entfernten Wat Doi Suthep wird ab ca. 30 - 40 EUR pro Person angeboten, das ist meiner Meinung nach völlig überteuert und zu kurz, denn soviel gibt es in dem Tempel auch nicht zu sehen, um dort einen halben Tag zu verbringen. Ein Mietwagen kostet am Tag zwischen 30 - 40 Euro und man kann sich auf dieser Strecke noch viel mehr ansehen, wie z. b. den Chiang Mai Zoo oder das Doi Phui Hill Tribe Village. Zudem kann man sich seine Zeit selber einteilen und wo es am schönsten ist, bleibt man einfach länger.

Autofahren in Chiang Mai:

Wer schon in Deutschland Probleme mit dem Straßenverkehr hat, sollte sich lieber kein Auto mieten. Für geübte Fahrer, die auch mit dem Linksverkehr keine Probleme haben, dürfte der Straßenverkehr allerdings kein Problem darstellen. Die Straßen in und außerhalb Chiang Mais sind im sehr guten Zustand und gut beschildert. Empfehlenswert wäre allerdings ein Navi, was einem die Orientierung erheblich erleichtert. Vor allem für Touristen, die das erste Mal nach Chiang Mai kommen, ist ein Navigationsgerät unerlässlich, denn man spart sich dadurch viel Zeit, um an sein Ziel zu kommen.

Wer nur die Innenstadt mit dem Mietwagen erkundigen möchte, sollte es bleiben lassen, vieles ist zu Fuß oder mit dem Tuk Tuk schneller und bequemer zu erreichen, als mit dem Mietwagen, zudem gibt es dort sehr viele Einbahnstraßen und einen Mangel an Parkplätzen.

Auto mieten in Chiang Mai - Was muss ich beachten?

Viele Privaten Mietwagenanbieter mögen ja seriös sein, doch die Deckungssumme der Haftpflichtversicherung ist bei vielen Anbietern um einiges niedriger, als die eines von Deutschland aus gebuchten Mietwagen, wo die Deckungssumme durch einer Zusatzversicherung aufgestockt wird. Mit dabei ist eine Versicherung, die Schäden an Unterboden, Glas und Reifen abdeckt, sowie eine brauchbare Vollkaskoversicherung.

Beim Anmieten eines Fahrzeugs muss je nach Anbieter eine Kaution von ca. 5000 - 20.000 Baht mit der Kreditkarte hinterlegt werden, die im Schadensfall vom Vermieter einbehalten wird. Bei einem in Deutschland gebuchten Mietwagen, wird die einbehaltene Kaution von der Zusatzversicherung wieder zurückerstattet.

Auf die Frage welches Auto man mieten sollte, kann ich einen Kleinwagen wie den Toyota Vios oder Altis empfehlen. Diese sind günstig zu haben und bieten genügend Platz für bis zu vier Personen. Ein weiterer Vorteil ist der niedrige Benzinverbrauch und in der Stadt, mit teilweise engen Straßen, lässt es sich besser fahren, als z.b. mit einem Pick Up.

Wer einen Pick Up mieten möchte und meint damit auch auf unbefestigten Nebenstrassen wie Schotterpisten herumfahren zu können, der dürfte zwar Recht haben, aber man sollte auch vorher die Versicherungsbedingungen genau durchlesen. Der Versicherungsschutz erlischt bei vielen Anbietern, wenn man mit dem Mietwagen auf unbefestigten Straßen unterwegs ist, auch wenn man sich ein geländetaugliches Fahrzeug gemietet hat. Weitere Infos zum Auto mieten in Thailand: Mietwagen Thailand.

Empfehlenswerte Autovermietung in Chiang Mai:

Autovermieter gibt es Chiang Mai jede Menge, um aber auf der sicheren Seite zu stehen, sollte man seinen Mietwagen schon vorab in Deutschland bei einem Reiseveranstalter buchen, wo bessere Versicherungsleistungen mit inbegriffen sind. Wer bei der Mietwagenbuchung wegen ein paar Euro an einem unzureichenden Versicherungsschutz sparen möchte, der spart am falschen Ende, denn wenn die niedrige Deckungssumme von einem privaten Vermieter bei einem Unfall nicht ausreicht, muss der Mieter die Differenz der Schadenssumme draufzahlen, abgesehen von dem Ärger und Papierkram wo man noch hat.

Ein empfehlenswertes Mietwagen-Vergleichs-Portal, wo ich immer meinen Mietwagen für Thailand buche, ist die Seite Billiger-Mietwagen.de, hier werden die Preise von verschiedenen renommierten Autovermietungen verglichen und mit einer höheren Versicherungssumme abgedeckt. Ein weiterer Vorteil, man kann das beste Versicherungspaket des jeweiligen Anbieters auswählen oder dazu buchen. Zudem kann man noch auswählen, ob man den Mietwagen am Flughafen oder im Hotel entgegennehmen möchte. Navigationsgeräte für den Mietwagen können gegen einer geringen Gebühr mit dazu gebucht werden.

Wer sich erst im Urlaub für einen Mietwagen entscheidet, der kann auch kurzfristig vorher sein Auto buchen, der Mietwagen-Voucher wird per E-Mail zugesandt und kann in jedem Internetcafé ausgedruckt werden.

Internationaler Führerschein

Internationler Führerschein

Welcher internationaler Führerschein ist in Thailand gültig?

Internationaler Führerschein »

National Car Rental

National Pattaya

National Car Rental ist ein US-amerikanisches Mietwagenunternehmen, das Thailandweit mit 11 Mietwagenstationen vertreten ist.

National Car Rental Thailand »

Nissan Almera

Nissan Almera Thailand

Der Nissan Almera bietet ausreichend Platz und eignet sich nicht nur für kurze, sondern auch für längere Strecken.

Nissan Almera Thailand »

Mietwagen Toyota Fortuner

Toyota Fortuner Thailand

Der Toyota Fortuner zählt zur Fahrzeugkategorie "SUV" ein geländetaugliches Fahrzeug mit ausreichend Platz.

Toyota Fortuner Thailand »