Koh Samet Thailand
Koh Samet Thailand

Die Wasserqualität in Pattaya ist bekanntlich nicht die beste und der Strand nicht der Schönste, daher bietet sich als Alternative an, für einige Tage auf die Insel Koh Samet zu fahren. Die Entfernung von Pattaya nach Koh Samet beträgt exakt 83 Kilometer.

Koh Samet ist eine Insel im Golf von Thailand, die der Provinz Rayong, Thailand angehört ((Karte*). Die Insel liegt etwa 6,5 Kilometer von dem Örtchen Ban Phe entfernt, wo auch die Anlegestelle der Fähren ist. Die kleine Insel Koh Samet bietet feine weiße Sandstrände, kristallklares Wasser und eine große Auswahl an Hotels und Restaurants. Doch die Insel hat auch ihre negativen Seiten, mehr dazu in diesem Bericht.

Von Pattaya nach Koh Samet:

Mit dem Minibus dauert die Fahrt von Pattaya bis Ban Phe ca. eine Stunde und nochmals 45 Minuten mit der Fähre zur Insel, wo einem kristallklares Wasser und feine weiße Sandstrände erwarten. Am Besten man bucht den Bus gleich in Pattaya, der kostet inkl. Fähre hin und zurück 700 Baht.

Hin-und Rückfahrt können bei Malibu Travel gebucht werden, die Minibusse fahren täglich um 8:00/12:00 und 15:30 nach Ban Phe zur Fähre, die kosten für eine einfache Fahrt betragen 300 Baht. Das Malibu Travel Reisebüro befindet sich in Nord Pattaya,158/4 Naklua 16/3 lane, Malibu City Place Building, Pattaya - Naklua Road. Package-Touren nach Koh Samet können auch in jedem Reisebüro in Pattaya gebucht werden, inklusive Hotel und Transfer.

Taxi Pattaya - Koh Samet:

Mit dem Taxi von Pattaya nach Koh Samet bietet einige Vorteile: Man sitzt nicht in den überfüllten Minibussen und fährt direkt zum Fähranleger nach Ban Phe, ohne weitere Fahrgäste von verschieden Hotels einzusammeln. Zwar ist eine Taxifahrt etwas teurer als der Minibus, aber dafür auch bequemer. Wenn man sich das Taxi mit mehreren Personen teilt, lohnt sich das Taxi gegenüber dem Minibus auf jeden Fall. Ein Taxi von Pattaya nach Koh Samet kostet ab 800 Baht pro Strecke » Privaten Transfer von Pattaya nach Koh Samet buchen

Fährverbindung von Ban Phe nach Koh Samet:

Abfahrtszeiten Fähre von Ban Phe nach Koh Samet, Nadan Pier:
Fähren fahren stündlich ab 8:00 - 18:00 Uhr vom Nuanthip Pier (Ban Phe) nach Koh Samet, der Fahrpreis für die Fähre beträgt 50 Baht. Fährtickets können direkt am Ticketschalter am Pier gekauft werden, hierzu muss auch gleich das Ticket für die Rückfahrt erworben werden. Auch die Rückfahrt von Koh Samet Nadan Pier nach Ban Phe erfolg stündlich ab 8:00 - 18:00 Uhr. Wem es mit der Fähre nicht schnell genug geht, der kann auch mit dem Speedboot auf die Insel übersetzen, die Fahrt kostet 200 Baht / Pers.

Nadan Pier Koh Samet:

Wenn man am Na Dan Pier auf Koh Samet ankommt und den Pier verlässt, befindet sich rechts der Taxistand, wo grüne Taxis, sogenannte 'Songthaews' darauf warten, Passagiere zu den Stränden auf der Insel zu bringen. Die Taxiroute führt über die Hauptstraße der Insel, ein schmaler Betonstreifen, der vom Norden der Insel über die Ostküste nach Süden verläuft. Taxifahrten auf Koh Samet sind teuer, je weiter die Strecke, umso teurer der Fahrpreis. Eine Taxifahrt vom Nadan Pier zum Ao Wongduan Strand, kostet pro fahrt 250 Baht (egal wieviel Personen mitfahren).

Koh Samet Hotels:

An Hotels gibt auf Koh Samet keinen Mangel, vom einfachen Gästehaus bis hin zum Luxus-Hotel bietet Koh Samet eine breite Palette an Unterkunftsmöglichkeiten. Die Hotelpreise richten sich je nach Lage des Hotels, je Näher am Strand gelegen, umso teurer. Hier kann schon ein einfacher Strandbungalow ohne großen Komfort bis zu 1500 Baht / Nacht kosten. Wer kein Hotel vorab gebucht hat, der findet hier auf jeden Fall eine Unterkunft. Empfehlenswert wäre es, das Hotel vorher online zu buchen, dass spart die lange Suche vor Ort und ist günstiger. Am Wochenende sollte ein Besuch auf der Insel vermieden werden, weil viele Thais auf Koh Samet ihr freies Wochenende verbringen und die günstigsten Unterkünfte ausgebucht sind.

Bellhouse Koh Samet Bewertung:
Mitte Februar 2018 suchte ich die Insel nach vielen Jahren mal wieder auf, um zu sehen, was sich auf Koh Samet alles verändert hatte. Meine Unterkunft buchte ich ein paar Tage vor Anreise über Agoda und entschied mich für das Bellhouse am Ao Wongduan Strand. Gebucht wurde ein Zweibettzimmer zu einem Zimmerpreis von 30 EUR / Nacht ohne Fühstück. Die Zimmergröße von 14qm war nicht gerade groß, doch das Zimmer war in einem Top Zustand. Zur Zimmerausstattung gehörten Zimmersafe, Wasserkocher, sehr gute Klimaanlage, Doppelbett, großes Badezimmer, Kühlschrank und kostenloses, schnelles Gratis-WLAN im Zimmer.

Mehr als die Zimmer hat das Bellhouse nicht zu bieten, es gibt keine Hotelausstattung und zum Ao Wongduan Strand sind es knapp 60 Meter zu Fuß. Die kleine Anlage hat eine sehr ruhige Lage und abends kann man es sich auf der Terrasse gemütlich machen, oder unten am Strand sich an die Strandbars setzen. Einen Roller zu mieten wäre von Vorteil, da der Ao Wongduan Strand etwas abgelegen liegt. Das Hotel bietet auch eine Rollervermietung an, allerdings sind die Mietpreise für einen Motorroller mit 400 Baht / Tag recht teuer.

Koh Samet Strände:

  1. Haad Saikaew:
    Zu den schönsten und längsten, aber auch bei chinesischen Touristen beliebteste Strand, gehört der Haad Saikaew Beach. Hier herrscht viel Trubel und ein ständiger Bootsverkehr, um Chinesen in Massen an den Strand zu bringen.
  2. Ao Phai:
    Hier geht es etwas ruhiger zu, als am Haad Saikaew. Klares Wasser, feiner weißer Sand und einge gute Strandrestaurants sind hier vorhanden.
  3. Ao Tubtim:
    Sauberes Wasser, ruhige Lage und wenig Bootsverkehr. Hier kann man es aushalten.
  4. Ao Lung Wang:
    Kleiner Strand, ein paar Restaurants und wenig los, ideal um zu relaxen.
  5. Ao Wong Duean:
    Langer feiner weißer Sandstrand, mittelmäßiger Bootsverkehr und viele teure Restaurants vorhanden.
  6. Ao Thian:
    Ruhiger Strand ohne viel Lärm, gemütliche Bungalows am Strand. Ideal für Ruhesuchende.
  7. Lung Dam Beach:
    Es gibt auch noch ruhige Strände auf Koh Samet, dazu gehört der Lung Dam Beach. Hier findet man Ruhe und Restaurants deren Preise nicht zu überzogen sind.
  8. Ao Wai Beach:
    Sehr schöner Strand mit klares Wasser und weißen Sand. Auch hier kann man es aushalten, nicht zu überlaufen, es gibt ein Restaurant und ein paar Resorts. Empfehlenswert!.

Infrastruktur :

Die Infrastruktur auf Koh Samet beschränkt sich auf einer Krankenstation, drei 7/11 Läden, einer kleinen Markthalle und ein paar Wechselstuben, wo man zu einem relativ guten Preis Geld wechseln kann. Zwar bekommt man hier einen halben Baht weniger pro Euro als in Pattaya, was zum Wechseln kleinerer Geldbeträge aber noch im Rahmen bleibt. Ein paar Wechselstuben befinden sich kurz vor der Zahlstation am Eingang des Nationalparkes. Man kann auch in einigen Hotels auf Koh Samet Geld wechseln, doch hier bekommt man einen sehr schlechten Wechselkurs.

Koh Samet Nachtleben:

Das Nachtleben auf Koh Samet spielt sich vorwiegend an den Stränden ab. Am frühen Abend werden dann die Liegestühle gegen gemütliche Polsterliegen ausgetauscht und die Strandrestaurants beginnen, ihre Tische und Stühle entlang des Strandes aufzubauen. Ab Sonnenuntergang beginnt vor allem am Had Saikaew eine regelrechte Völkerwanderung am Strand, um den Sonnenuntergang zuzusehen. Ist die Sonne verschwunden, werden die vielen leeren Sitzplätze in den Restaurants vor allem von chinesischen Touristen regelrecht überrannt.

Bierbars mit leichten Damen wird man auf Koh Samet vergebens suchen, es gibt dort keine Barszene. Stattdessen gibt es eigentlich an jedem Strand gemütliche Bars, wo man am Abend sitzen oder liegen kann. Am meisten geboten wird abends am Had Saikaew und am Ao Phai Strand. Auch in der Gegend, wo sich das Eingangstor zum Koh Samet Nationalpark befindet, sind einige Kneipen vorhanden. Achtung, wer das Eingangstor verlässt und wieder durch das Eingangstor zu seinem Hotel möchte, muss sein Ticket vorzeigen, ansonsten muss man wieder 200 Baht Eintritt zahlen.

Preise auf Koh Samet:

Koh Samet ist teuer geworden. Bei meinem letzten Besuch auf der Insel haben sich seitdem die Preise mehr als verdoppelt. Wer hier ein paar Tage verbringen möchte, muss den Geldbeutel weit aufmachen, vor allem die Essen-und Getränkepreise sind nicht vergleichbar mit denen auf dem Festland. An jedem Strandabschnitt sind kleine Minimärkte vorhanden, wo man sich mit dem nötigsten eindecken kann. Die Preise in solchen Strandkiosken sind sehr hoch, um mal ein Beispiel zu nennen, eine kleine Flasche Nivea Sonnencreme (100ml) kostet dort über 10 Euro.

Wer nach Koh Samet fährt, sollte sich schon vorher mit dem nötigsten Eindecken, um nicht diesen teuren Geschäften ausgeliefert zu sein. Zum Glück gibt es auf Koh Samet gleich Drei 7/11 Filialen, wo man sich günstig mit Knabberzeug und Getränken versorgen kann. Ideal für denjenigen, der den Abend auf der Terrasse seines Bungalows verbringen möchte. Zwei der drei 7/11 Filialen befinden sich direkt am Haupteingang des Nationalparkes und die dritte am Nadan Pier.


Nebenkosten Koh Samet Preise in Baht
Flasche Bier 0,65L 120 - 160
Einfaches Thaiessen (Mini Portion, da wurden die Reiskörner abgezählt) 120 - 200
Chicken Nuggets (6 Stück) 350
eine Portion Som Tham 150
Roller mieten, inkl. Benzin (pro Tag) 400 - 500
Strafzoll am Nadan Pier pro Person 20
Nationalparkgebühr für Ausländer 200
Fähre 50
Fahrrad ausleihen 250
Taxi vom Pier zum Ao Wongduan (2,5 Kilometer) 250
Liegestuhl 200
3 Tage auf Koh Samet 9000

Koh Samet Abzocke:

Seit meinem letzten Besuch vor 15 Jahren musste ich feststellen, das die Insel ihren Charme verloren hat und die Preise auf Koh Samet seitdem regelrecht explodiert sind, man könnte auch meinen, das die Bewohner versuchen, dem Touristen jeden Baht aus der Tasche zu quetschen. Schon bei der Ankunft am Nadan Pier wird der Urlauber zur Kasse gebeten, 20 Baht pro Person muss der Tourist bezahlen, um den Pier verlassen zu dürfen. Was diese Gebühr bezwecken soll, kann ich auch nicht nachvollziehen.

Koh Samet Hafengebühr
Koh Samet Hafengebühr - Bitte zahlen Sie 20 Baht / Person

Die 20 Baht Hafengebühr kann man ja verschmerzen, doch nach verlassen des Piers geht es weiter zum Taxistand. Die Taxis auf Koh Samet haben Festpreise, da braucht man erst gar nicht mit dem verhandeln anfangen. Endweder man bezahlt den Preis oder geht zu Fuß. Egal, die 250 Baht für 2,5 Kilometer kann man verschmerzen, doch nach 300 Meter kommt wieder ein Bezahl-Stop. Hier muss am Kassenhäuschen eine Nationalpark-Eintrittsgebühr von 200 Baht entrichtet werden, Thais hingegen zahlen nur 40 Baht.

Koh Samet Nationalparkgebühr
Koh Samet Nationalparkgebühr

Auf Koh Samet ist eigentlich alles teuer, vom einfachen Thaifood, Getränke, Moped mieten und viele Hotels verlangen für ein einfaches kleines Zimmer höchstpreise. Man fühlt sich nur noch abgezockt.

Koh Samet empfehlenswert?

Ob sich Koh Samet lohnt, sollte jeder für sich selber Entscheiden. Die Insel hat zwar auch ihre positiven Seiten, wie schöne Strände und klares Wasser, doch man sollte auch die negativen Seiten sehen. Die Insel wird regelrecht von chinesischen Reisegruppen überrannt, die Preise sind extrem hoch und viele Hotels sind nur auf den Massentourismus eingestellt. Hochburg des Massentourismus ist der Haad Saikaew Strand, der zwar sehr schön ist, doch eine Unterkunft würde ich dort nicht nehmen. Man sollte lieber die abgelegenen Strände aufsuchen, wie den Ao Tubtim, Ao Thian oder den Ao Lun Wung Strand. Ein Moped ist auf Koh Samet unbedingt zu empfehlen, trotz der hohen Mietpreise spart man sich die Taxikosten und kann tagsüber andere Strände aufsuchen. Für Billigurlauber und Backpacker, die auf jeden Baht achten müssen, kann ich die Insel nicht empfehlen. Ich werde auf jeden Fall die nächsten Jahre nicht mehr nach Koh Samet fahren, da gibt es schönere und günstiger Ecken in Thailand.

Powered by 12Go Asia system

Fotoalbum Koh Samet

Koh Larn

Koh Larn

Auf Koh Larn gibt es kristallklares Wasser, feine weiße Sandstrände und viele Strandrestaurants..

Koh Larn »

Ko Si Chang, Si Racha

Koh Si Chang

Die kleine Insel vor Si Racha bietet zwar keine besonders guten bedingungen zum Schwimmen, dafür wird man hier Touristenmassen, wie auf Koh Larn täglich anzutreffen sind, vergeblich suchen.

Koh Si Chang »

Bang Saen

Bang Saen

Das Seebad Bang Saen liegt etwa 50 km von Pattaya entfernt, Richtung Bangkok, am Golf von Siam.

Bang Saen, Chonburi »