Bahnhof Hua Hin
Hua Hin Bahnhof

Der historische Badeort Hua Hin liegt ca. 230 km südlich von Bangkok, in Zentralthailand am Golf von Siam, an einem Abzweig des Highways Nr. 4 und ist das älteste Seebad Thailands.

Aufgrund des guten Klimas in Hua Hin, hat sogar die thailändische Königsfamilie seit 1926 ihre Sommerresidenz in Hua Hin (Palast Wang Klai Kangwon). An Übernachtungsmöglichkeiten herrscht in Hua Hin kein Mangel, die meisten Hotels, vom teueren Luxus Hotel bis hin zu einfachen Pensionen liegen entlang des ca. 6 km langen Strand und im Zentrum der Stadt Hua Hin.

Wer gerne ausgiebige Strandspaziergänge unternimmt, ist in Hua Hin genau richtig. Der lange feinsandige, flach abfallende Sandstrand und das einigermaßen saubere Wasser bieten ideale Voraussetzungen für einen Badeurlaub. Entlang des weitläufigen Strandes sind zudem zahlreiche Restaurants und Garküchen vorhanden, wo man zwischendurch etwas essen und trinken kann.

Hua Hin ist aber nicht nur ein beliebtes Reiseziel für ausländische Urlauber, sondern auch für die Bewohner Bangkoks, die vor allem am Wochenende und an Feiertagen das Seebad regelrecht überfluten. Hua Hin ist auch eine Alternative zu dem hektischen und lauten Pattaya, die Wasserqualität ist etwas besser und an Restaurants gibt es keinen Mangel. Abstriche müssen allerdings bei Bierbars gemacht werden, die es auch in Hua Hin gibt, aber nicht in einer so großen Anzahl wie in Pattaya.

Von Bangkok nach Hua Hin:

Bus:
Vom Flughafen Bangkok nach Hua Hin fahren Busse 7x täglich für 294 Baht (Hua Hin Airport Bus), sowie jede halbe Stunde von 5:00 Uhr morgens bis 22:00 Uhr vom Southern Bus Terminal in Bangkok ab (Fahrpreis ca. 185 Baht).

Zugverbindung Bangkok - Hua Hin:
Züge fahren 12x täglich von Bangkok Hua Lamphong nach Hua Hin. Die Fahrzeit für die 230 km lange Strecke beträgt ca. 4 Stunden und das Zugticket kostet je nach gebuchter Wagenklasse zwischen 200 Baht in der ersten Klasse und 44 Baht in der Holzklasse. Zugtickets und Fährpläne können auf der Webseite 12Go.asia eingesehen und gebucht werden.

Flugverbindung Bangkok - Hua Hin:
Flüge von Bangkok nach Hua Hin werden derzeit nicht angeboten.

Von Pattaya nach Hua Hin:
Seit Januar 2017 gibt es eine Fährverbindung von Pattaya nach Hua Hin und zurück. Die Fahrzeit der Fähre betragt zwei Stunden und die Ticketpreise liegen je nach gebuchter Klasse zwischen 1250 - 1550 Baht (Business Class).
Infos und Buchungsmöglichkeiten finden Sie auf 12go.asia - Fährtickets Pattaya - Hua Hin online buchen!

Hua Hin Nachtleben:

Das Nachtleben in Hua Hin ist nicht mit dem Nachtleben in Pattaya zu vergleichen, hier geht es viel ruhiger und zivilisierter zu. Am meisten spielt sich das Leben am Abend in eines der vielen offenen Restaurants ab, oder in den Bierbars, wo leicht bekleidete Frauen auf zahlungskräftige Kunden warten.

Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Nachtmarktes in Hua Hin, der tagsüber eine normale Durchgangsstraße ist, und abends für den Autoverkehr gesperrt und zum Markt umfunktioniert wird. Man bekommt hier das übliche zu kaufen, was es auf anderen thailändischen Märkten auch zu kaufen gibt, hervorzuheben sind aber die Auswahl an Fisch-Restaurants entlang des des Nachtmarkts, wo man sehr gut essen kann.

Hua Hin Sehenswertes:

Der Fischerhafen am fuße des Takiap Hügel, am Ende der Bucht ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Man kann dort eine Vielzahl von Fischerbooten beobachten, die ihren Fang an Land bringen und ein paar Fische kaufen.

Der Khao Takiap (Takiap-Hügel oder Affenberg genannt) liegt etwa vier Kilometer südlich der Stadt und bietet einen grandiosen Ausblick auf die Bucht von Hua Hin. Zu erreichen ist der Berg durch einer schmalen Straße, die vorbei am Fischerhafen führt, bis hinauf zum Tempel Khao Takiap, ein von zahlreichen Affen bevölkerter buddhistischer Tempel, deshalb wird der Berg auch "Affenberg" genannt.

Wer den Tempel besucht, sollte wegen den vielen anwesenden Affen nichts Essbares in den Händen halten. Da die Affen immer auf der Suche nach Futter sind, wird man von den Affen regelrecht attackiert, die einem seine Mahlzeit blitzschnell aus den Händen reißen.

Der Bahnhof von Hua Hin soll angeblich der schönste Bahnhof Thailands sein, was ich auch bestätigen kann. Es ist dort wenig los und alles sehr sauber. Zu sehen gibt es gegenüber vom Bahnhofsgebäude noch ein kleines Museum, das in ein paar alten Eisenbahnwaggons untergebracht ist.

Ca. 15 Kilometer westlich von Hua Hin befindet sich der Tempel Wat Huay Mongkol, mit einer riesigen Statue einer der bekanntesten Mönche Thailands Luang Phor Thuad. Der Eintritt zum Tempel ist kostenlos und bietet ein lohnenswertes Ausflugsziel, das von Touristen noch nicht so überlaufen ist.

Mit angeschlossen zum Tempel ist noch ein großer See mit einen Park:

Orchidee

See

Hua Hin Strand:

Hua Hin trägt nicht umsonst den Namen "Seebad", zahlreiche lange Strände sind in und um Hua Hin zu finden. Hua Hin ist ein Badeparadies für Touristen, die einen Badeurlaub in Thailand verbringen möchten. Allerdings ist der Strand nicht mit den Stränden in Südthailand zu vergleichen, die Wasserqualität in Hua Hin ist durch das aufgewühlte Meer auch nicht gerade berauschend, kristallklares Wasser mit Palmen gesäumten Stränden sucht man hier vergebens.

Liegestühle und Sonnenschirme gibt es überall zu mieten, für das leibliche Wohl der Touristen sorgen die vielen Strandrestaurands. Wer den langen Strand erkundigen möchte, kann dieses mit einem Pferd machen. Pferde-Verleiher bieten für 400 Baht/halbe Std. Reittouren am Strand an.

Mietwagen Hua Hin:

Um sich die Umgebung von Hua Hin anzusehen, lohnt sich ein Mietwagen. Die Vorteile eines Mietwagens bestehen darin, dass man unabhängig von Taxis ist, zudem ist ein Auto bequemer als ein Taxi oder Songthaew. Allerdings sollte man auch mit dem Linksverkehr zurecht kommen und etwas "Fahrpraxis im Ausland" mitbringen.
» Mietwagen-Preisvergleich für Hua Hin

Hua Hin Karte