Chanthaburi Thailand

Chanthaburi Strand
Chanthaburi Strand

Chanthaburi, gelegen an der Ostküste Thailand, ist die Hauptstadt der Provinz Chanthaburi und gilt noch als Geheimtipp für Thailandreisende.

Nur 180 Kilometer von Pattaya entfernt liegt Chanthaburi, das die meisten Touristen auf den Weg nach Koh Chang kennen dürften. Die meisten Urlauber fahren an der Ostküste gelegenen Stadt einfach nur vorbei, dabei gibt es in der Umgebung von Chanthaburi einiges zu sehen.

Einsame Strände, Tempel und viel Natur wie der Nationalpark Namtok Phlio mit seinen Wasserfällen und klarem Wasser, in den man Baden kann. Einen Zwischenstopp in Chanthaburi für ein paar Tage ist nicht nur Lohnenswert, sondern kann ich jedem empfehlen, der entlang der Ostküste Thailands unterwegs ist.

Werbung

Chanthaburi Anreise:

Am besten ist man mit einem eigenen Fahrzeug bedient, um nach Chanthaburi zu gelangen und die Umgebung der Ostküste mit dem Auto zu erkundigen. Chanthaburi ist von Pattaya aus mit dem Mietwagen über die Autobahn 36 und 3 zu erreichen (Karte*). Alternativ kann man auch die Küstenstraße über Sattahip und Rayong nehmen, doch hier ist man aufgrund der zahlreichen Ortsdurchfahrten mit vielen Ampeln viel länger unterwegs.

Busverbindung Bangkok nach Chanthaburi:
Klimatisierte Busse fahren stündlich von 4.00 bis 0.00 Uhr vom Busbahnhof Ekamai nach Chanthaburi. Die Fahrzeit beträgt ca. 4 Stunden. Weitere infos gibt es an den Ticketschaltern am Busbahnhof oder auf 12go.asia*.

Chanthaburi Hotels

An Hotels* herrscht in Chanthaburi kein Mangel, es gibt genügend günstige Unterkünfte für jeden Geschmack. Wer lieber einen Strandurlaub bevorzugt, sollte sich ein Hotel am Hat Chao Lao nehmen, der von der Innenstadt aus 13 km entfernt liegt. Ansonsten kann ich nur ein zentral gelegenes Hotel empfehlen, um die Altstadt bequem zu Fuss erkundigen zu können.

In der Altstadt, gelegen am Chanthaburi Fluss (Chantaboon Waterfront), gibt es einige einfache Unterkünfte, die aber mit dem Mietwagen wegen fehlender Parkmöglichkeiten und engen Gassen, nicht zu empfehlen sind. Ein gutes Hotel oder besser gesagt ein Haus, im thailändischen Stil gebaut in guter Lage ist das Banchan 9 Homestay in Chanthaburi, wo ich drei Tage verbrachte.

Chanthaburi Sehenswürdigkeiten:

Obwohl Chanthaburi einiges zu bieten hat, sieht man hier im Gegensatz zu anderen bekannten Reisezielen in Thailand wenig Touristen, was aber von Vorteil ist. Man braucht sich nirgendwo anstellen, die Eintrittspreise sind günstig oder frei und es stehen einem keine Busladungen von Reisegruppen im Weg.

Um aber alle Sehenswürdigkeiten um Chanthaburi abzuklappern, bietet sich ein Mietwagen an, die Altstadt ist aber bequem zu Fuß zu erkundigen. Besonders hilfreich für die Navigation erwies sich mal wieder die App "Google Maps", auf die ich in letzter Zeit immer öfters zurückgreife, hier wird alles gefunden, was eingegeben wurde.

Chanthaburi Kathedrale:

Das am meisten fotografierte Gebäude der Stadt dürfte die Kathedrale in Chanthaburi sein, die zugleich auch die größte katholische Kirche Thailands ist. Die Kirche, die im Jahre 1909 erbaut wurde, liegt am linken Ufer des Chanthaburi-Flusses und wird vor allem von den in der Stadt lebenden vietnamesischen Katholiken besucht. Am Abend wird der große Kirchplatz vorwiegend als Joggingrundlauf und Marktplatz genutzt (Karte*).

Chanthaburi Kathedrale
Chanthaburi Kathedrale

Chantaboon Waterfront Community

Von der katholischen Kathedrale "Cathedral of the Immaculate Conception" aus erreicht man die Altstadt von Chanthaburi über einer kleinen Brücke, die über den Chanthaburi Fluss zur Sukhaphiban Road führt. Dort befindet sich entlang des Flusses die Chantaboon Waterfront Community, die 800 Meter bis hin zur Hauptstraße der Thaluang Road (Karte*) geht.

Chantaburi Waterfront
Chantaburi Waterfront

Sehenswert ist der alte Stadtteil von Chanthaburi mit seinen restaurierten Gebäuden auf jeden Fall, einen Spaziergang durch die Straße am Abend sollte man sich nicht entgehen lassen. Es gibt viele kleine Geschäfte und gemütliche günstige Thairestaurants am Flussufer.

Chantaburi Waterfront
Chantaburi Waterfront
Chantaburi Waterfront
Chantaburi Waterfront

Noen Nangphaya Viewpoint Chanthaburi

Der Noen Nang Phaya Viewpoint liegt entlang der schönsten Route (Scenic Route), die im Osten Thailands am Meer verläuft. Vom Aussichtspunkt aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Straße, die sich entlang eines kleinen Hügels entlang am Meer windet und bis zum Hat Kung Wiman Strand führt.

Dort befindet sich noch ein Aussichtspunkt, den Hin Khrong Viewpoint. Die ganze Strecke der sogenannten "Scenic Route" mit dem Auto abzufahren ist einfach nur traumhaft. Es gibt wenig Verkehr und die Straßen sind auch recht gut Beschildert (Karte Noen Nangphaya Viewpoint*).

Namtok Phlio Wasserfall & National Park

Der Nam Tok Phlio Nationalpark mit seinem gleichnamigen Wasserfall liegt ungefähr 15 Kilometer von Chanthaburi entfernt und ist mit dem Auto recht einfach zu erreichen. Zu sehen gibt es in dem Waldpark, gelegen entlang der Khao Sa Bap Bergkette, den 3-stufigen Phlio Wasserfall in dem man baden kann.

Wat Khao Sukim

20 km nördlich von Chanthaburi liegt auf einem bewaldeten Hügel der Tempel Khao Sukim, der mit einer Zahnradbahn oder über Treppenstufen zu erreichen ist. Im Inneren des Tempels gibt es ein Museum, wo eine große Sammlung religiöser Gegenstände und wertvoller Antiquitäten ausgestellt ist. Umgeben ist die Einfahrt zum Tempelaufgang von einem See, indem viele Wasserschildkröten leben sowie einer kleinen Insel, die über einer Brücke zu erreichen ist (Karte Wat Khao Sukim*).

Buddha Park Wat Chak Yai

Besonders gut gefallen hat mir der Tempel Chak Yai oder auch Buddha Park genannt, der nicht weit vom Phlio-Wasserfall entfernt liegt. Der buddhistische Park im Wat Chak Yai ist für Besucher täglich von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet und kann am besten mit dem Auto oder zu Fuß erkundigt werden.

Unübersehbar auf dem großen Gelände des buddhistischen Parks ist eine große Buddhaskulptur, auf der die Art und Weise dargestellt wird, wie Buddha seine Schüler predigte. Der tropisch angelegte Park beherbergt noch viele andere Skulpturen, die immer die Lehre Buddhas darstellt sowie einen großen liegenden Buddha (Karte Wat Chak Yai*).

Chanthaburi Edelsteinmarkt

Chanthaburi ist bekannt als wichtiges Handelszentrum für Edelsteine aus den benachbarten Ländern sowie von Übersee. Der Edelsteinmarkt findet immer Freitag, Samstag und sonntagmorgens in der Si Chan Road statt und ist Anziehungspunkt von zahlreichen Händlern und Besuchern. Da ich unter der Woche in Chanthaburi verweilte, ist mir ein Besuch auf Thailands größten Edelsteinmarkt leider entgangen. Interessant dürfte der Markt aber bestimmt sein.

Strände in Chantaburi

Chantaburi bietet lange einsame Strände und sauberes Wasser, wo man ungestört schwimmen kann. Die Strände befinden sich ungefähr 25 - 30 Kilometer von der Innenstadt entfernt, wo auch viele Strandhotels, vor allem am Chao Lao Strand, anzutreffen sind. Der schönste Strand an Chantaburis Küste ist aus meiner Sicht der Chao Lao Beach, gefolgt vom Laem Sing Beach. Am Wochenende ist an den Stränden aber mehr los, da viele Thais dort ihre Freizeit verbringen.

Chanthaburi Chao Lao Beach:
Der Chao Lao Beach liegt ca. 30 km von Chanthaburi entfernt und ist ein langer Strand, der nach einigen Kilometer zum Laem Sadet Beach übergeht. Hier kann man lange Strandspaziergänge unternehmen. An der parallel zum Strand verlaufenden Uferstraße sind viele preiswerte Unterkünfte und einfache Thai-Restaurants vorzufinden.

Khung Wiman Beach:
Der Strand Khung Wiman liegt ca. 30 km von Chanthaburi entfernt und ist ein kleiner Strand, der nur einige Hundert Meter lang ist. Hier gibt es entlang der Uferstrasse einige einfache Hotels, mehr aber nicht. Zu erreichen ist der Khung Wiman Beach vom Noen Nangphaya Viewpoint, wo es auch eine Abzweigung zum Chao Lao Beach gibt.

Laem Sing Beach:
25 km von Chanthaburi entfernt liegt der Strandabschnitt Laem Sing, der tagsüber einen schönen Blick auf die umgebenen Berge bietet. Unter der Woche ist hier nicht viel los, doch am Wochenende, vor allem abends, verwandelt sich der Strand in ein riesiges Strandrestaurant.

Lohnt sich ein Aufenthalt in Chantaburi?

Eine Reise nach Chanthaburi kann ich nur empfehlen. Abseits der Touristenströme gelegen, bietet Chanthaburi einiges an Sehenswürdigkeiten, sowie günstige Hotels und schöne Strände. Da Chanthaburi nur 250 Kilometer von Bangkok entfernt ist, findet der Reisende in Chanthaburi noch das Thailand, das sich die meisten Touristen wünschen, Massentourismus gibt es hier noch nicht.
Mein Tipp: Die Umgebung Chanthaburis kann am besten mühelos und bequem mit einem Mietwagen erkundet werden, womit man sich kostbare Urlaubszeit spart und auch die abgelegenen Ecken erreicht.

Bilder Chanthaburi