Ambassador Hotel Bangkok
Ambassador Hotel Bangkok

Das Ambassador Hotel, gelegen in einer Seitenstraße an der Sukhumvit Road Soi 11, bietet eine zentrale Lage im Herzen Bangkoks.

Mein erster Besuch im Ambassador Hotel in Bangkok liegt schon viele Jahre zurück, womit ich keine guten Erfahrungen gemacht hatte. Die Zimmereinrichtung war damals nicht mehr zeitgemäß und die Sauberkeit ließ auch zu wünschen übrig.

Als ich für meinen Bangkoktrip (2018) auf Agoda einige Hotels anschaute, wurde ich auf das Ambassador Hotel aufmerksam, das sehr günstige Angebote hatte. Da ich das Hotel noch von damals kannte und mir die schlechten Bewertungen über das Ambassador Hotel in Bangkok auf Tripadvisor durchgelesen hatte, ging ich das Risiko ein und buchte aufgrund der guten Lage wieder das Ambassador.

Überblick:

Zimmer: 760 / versch. Zimmerkategorien: 8
Swimmingpools: 1
Preis: 1600 – 8000 THB / Nacht, je nach Zimmerkategorie und Saison
Joiner Fee: Nein
Frühstück: Buffet von 6:00 bis 10:00 Uhr
Internet: auf allen Zimmern kostenlos verfügbar
Baby-/ Kinderbetreuung: gegen Gebühr
Gepäckaufbewahrung: wird angeboten
Buchung: Preise & Verfügbarkeit auf Agoda prüfen*

Lage:

Ambassador Hotel Bangkok
171 Soi Sukhumvit 11, Khlong Toei Nuea, Watthana
Bangkok 10110, Thailand

Das Ambassador Hotel bietet eine ideale Lage mitten im Herzen von Bangkok an der Sukhumvit Soi 11, nur 100 m von der Skytrain Haltestelle "Nana" und 600m von der U-Bahn-Linie Asoke entfernt. Der internationale Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi ist in nur 30 Minuten per Taxi zu erreichen.

Nicht weit vom Ambassador liegen Bangkoks bekannteste Unterhaltungszentren, die Soi Cowboy und die Soi Nana (Soi 4) sowie viele Resaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Für kleinere Einkäufe ist ein 7/11 und eine Apotheke dem riesigen Hotelkomplex mit angeschlossen. Wechselstuben, Wäschereien, Reisebüros und sogar ein kleiner Straßenstrich (man wird hier nicht belästigt) sind in der Soi 11 vorhanden.

Ambassador Hotel Bangkok

Ambassador Hotel Bangkok

Einrichtungen:

Das Ambassador Hotel besteht aus zwei Gebäuden, den Tower Wing mit den besseren Zimmern und den Hauptflügel, wo die einfachen Zimmerkategorien vorzufinden sind. Der Tower Wing ist von der Lobby / Rezeption aus durch eine riesige Einkaufspassage zu erreichen, mit einigen Schneidergeschäften, Juwelieren, einem Coffee Corner, Bar und Restaurants. Einen separaten Eingang für Hotelgäste gibt es auch direkt am Tower, zum Einchecken muss man sich aber direkt zur Hotellobby begeben.

Ambassador Bangkok Hotel

Eingangsbereich / Hauptflügel

Ambassador Hotel Bangkok

Eingang zur Lobby

Lobby Ambassador Hotel Bangkok
Lobby Ambassador Hotel Bangkok

Rezeption:
Die großzügig gestaltete Rezeption bietet einen guten und zuvorkommenden Service an. Das Personal war immer hilfsbereit und halfen auch bei kleineren Problemen schnell weiter. Das Einchecken war binnen zwei Minuten erledigt, lange Wartezeiten gab es bei mir nicht. Wer das Pech hat und beim Check-in gerade eine anreisende Busladung Inder vor sich hat, der darf sich aber über längere Wartezeiten freuen.

Rezeption Ambassador Hotel Bangkok
Rezeption Ambassador Hotel Bangkok

Zu weiteren Einrichtungen des Ambassador Hotels gehören noch ein Fitnesscenter, Fitnessunterricht, Wellnessangebote, Sauna, Außenpool, Businesscenter, Waschsalon/Wäscheservice, Conciergeservice, Gepäckaufbewahrung, Behindertenfreundlich, Aufzüge und noch vieles mehr.

Sauberkeit:
Besonders gut gefallen hat mir die Sauberkeit im ganzem Hotel und im Außenbereich. Täglich war das Reinigungspersonal unterwegs um den riesigen Hotelkomplex sauber zu halten. Zu beachten wäre noch, das im ganzen Hotel Rauchverbot gilt, für Raucher gibt es im Außenbereich ausgewiesene Raucherzonen.

Frühstück:

Wahlweise kann das Zimmer mit oder ohne Frühstück gebucht werden. Wer ohne Frühstück gebucht hat, aber gerne hier Frühstücken möchte, kann für 550 Baht das große Frühstücksbuffet in Anspruch nehmen. Die Frühstückszeiten von 6:00 bis 10:00 Uhr dürften aber für Langschläfer unrentabel sein.

Serviert wurde das große Frühstücksbuffet im Hauptrestaurant, das zwischen dem Verbindungsgang zwischen Lobby und dem Tower Wing lag. Für die Qualität des Früstücksbuffets würde ich eine 3 geben, es gab zwar genügend Auswahl, aber leider war es auch irgendwie eintönig. Vor allem für indische und arabische Gäste dürfte das Frühstück empfehlenswert sein, von Halal bis Thaifood wurde alles angeboten. Es gab frischen Kaffee, wahlweise aus dem Kaffeeautomaten oder aus der Kanne, frisches Obst, Weisbrot, Gebäck, Müsli, Würstchen, Bacon Speck, Bohnen, Toast Marmelade, Pancakes und Eier nach Wunsch.

Ambassador Hotel Zimmer:

Zuerst einmal eines vorweg. Wer vorhat im Ambassador Hotel zu nächtigen, sollte auf keinen Fall die Standard-Zimmer im Hauptflügel oder Superior im Tower Wing buchen. Diese sind zu klein, zu teuer, abgewohnt und speziell für indische Gäste bestimmt. Lieber etwas mehr Geld investieren und ein Deluxe oder Privilege Zimmer im Tower Wing buchen. Diese gibt es schon ab 50 EUR / Nacht.

Gebucht hatte ich über Agoda ein Privilege Zimmer für 52 EUR / Nacht (Sonderpreis) im Tower Wing mit einer Zimmergröße von 35qm. Das Zimmer lag auf der 22. Etage und bot einen schönen Ausblick über Bangkok.

Das Zimmer, übrigens die selbe Kategorie wie damals, wurde vor einiger Zeit renoviert und war von der Einrichtung und Sauberkeit in einem sehr guten Zustand. Sogar die Fenster waren von außen geputzt. Die Zimmereinrichtung bestand aus einem King-Size Bett, Minibar, Schreibtisch, Fernseher mit sehr gutem Empfang, Kleiderschrank, Zimmersafe, Sitzecke, Klimaanlage (etwas Laut), Tee- und Kaffeezubereiter, Bademäntel, Hausschuhe und als Zimmerschlüssel diente eine praktische Key-Card.

Hervorzuheben war das Gratis-WLAN im Zimmer, die Verbindung hatte genügend Power, um mir über Internet das heimische Fernsehen anzuschauen. Auch war im Zimmerpreis ein Executive-Lounge-Zugang inbegriffen, den ich aber nicht genutzt habe.

Negativ fand ich den farbenfrohen Teppichboden, auf den hätte man aus hygienischen Gründen verzichten können. Auch im Badezimmer gab es etwas zu bemängeln, die Sauberkeit war zwar in Ordnung, aber eine Dusche wäre mir lieber gewesen, zudem der Duschvorhang an der Badewanne etwas zu kurz war und beim Duschen der ganze Boden Nass wurde. Kostenlose Hygieneartikel und sogar einen Föhn, den ich eh nicht brauche, gab es im Badezimmer auch.

Ambassador Hotel Bangkok empfehlenswert?

Ich kann das Ambassador Hotel in Bangkok auf jeden Fall empfehlen. Es hat sich seit meinem letzten Aufenthalt viel geändert. Die Sauberkeit wurde perfektioniert, die Zimmer wurden renoviert, das Personal ist sehr hilfsbereit und freundlich. Vor allem die Lage ist geradezu perfekt. Abends kann man bequem zu Fuß das Nachtleben in der Umgebung erkundigen, oder mit dem Skytrain tagsüber eine Erkundungstour durch Bangkok machen. Das Ambassador Hotel in Bangkok dürfte eine gute Wahl sein, allerdings sollte man die richtige Zimmerkategorie buchen und auf Sonderangebote achten.

Hier noch ein paar Bilder vom Ambassador Hotel aus früheren Zeiten.
Die selbe Zimmerkategorie, aber schon viele Jahre her:

Powered by 12Go Asia system

Tuk Tuk fahren in Bangkok

Tuk Tuk Bangkok

Tuk Tuk fahren in Bangkok - Ein Erlebnis das man sich sparen kann....

Bangkok Tuk Tuk fahren »

Aspira Sukhumvit Hotel Bangkok

Aspira Sukhumvit Hotel Bangkok

Ein empfehlenswertes Hotel in Bangkok ist das Aspira Sukhumvit, direkt gelegen an der BTS-Station Nana.

Aspira Sukhumvit »

Landmark Hotel Bangkok

Landmark Hotel Bangkok

Das Landmark Hotel in Bangkok liegt direkt an der Sukhumvit Road und ist von der Ausstattung etwas besser wie das Ambassador.

Landmark Hotel Bangkok »