Honey Body Massage, Sabai Dee und Sabai Land heißen die großen Massagesalons, an der Second Road, gegenüber vom Big C, die ausschließlich nur Bodymassagen anbieten.

Pattaya Second Road Soi 2.
Preis:
ab 2000 Baht für 1½ Stunden Badespass.

Einen Besuch in einem der vielen Body-Massagesalons in Pattaya, die auch scherzhaft "Waschstrasse" genannt werden, sollte man sich einmal gönnen. Die Preise sind angemessen und im Barbereich gibt es jede Menge bequeme Sitzgelegenheiten in einem schönen Ambiente.

Hat man so einen Massagesalon erst einmal betreten, befindet man sich vor einer großen Glasscheibe, wo ca. 40 bildhübsche Massagedamen dahinter sitzen. Alle Damen tragen einen Sticker mit einer Nummer, die man dann dem Service-Personal sagt, wenn einem die Dame gefällt. Hat man sich für eine Masseuse endschieden, kommt sie in den Barbereich, wo eine kleinigkeit getrunken wird, und anschließend den Kunden auf ihr Massagezimmer begleitet.

Ablauf einer Body-to-Body-Massage

Im Zimmer angekommen wird man erst mal gründlich in einer großen Badewanne sitzend, gewaschen. Nach dem Vorwaschgang beginnt die Body-Massage, die auf einer Luftmatratze stattfindet. Um eine bessere Gleitfähigkeit der Masseurin auf dem Körper des Kunden zu bewirken, wird der Kunde gründlich mit einem Massage-Gel von der Masseuse eingerieben. Danach geht es an die Body to Body Massage, indem die Masseurin einem mit ihrem nackten Körper von Kopf bis Fuß bis zum "Happy End" gründlich durchmassiert.

Die Bodymassage ist eine sehr alte Massageform aus Asien, die schon seit Jahrhunderten praktiziert wird und heißt eigentlich "Body to Body Massage", weil die Massage durch gegenseitigen Körperkontakt durchgeführt wird.