Verkehrskontrolle in Pattaya
Verkehrskontrolle in Pattaya

In Pattaya führt die Polizei täglich zahlreiche Verkehrskontrollen durch, die für mehr Sicherheit auf Pattayas Straßen sorgen sollen.

Besonders auf Mopedfahrer, die sich nicht an den Verkehrsregeln halten oder ohne gültigen Führerschein fahren, haben es die Verkehrspolizisten abgesehen. Touristen, die mit dem Moped unterwegs sind, werden von den Polizisten sofort aus dem Verkehr gezogen, sobald man sich einen Kontrollpunkt nähert. Das erste wonach die Polizisten fragen, sind Führerschein und die Fahrzeugpapiere. Hat man keine Fahrzeugpapiere dabei, so kann es vorkommen, dass das Fahrzeug vorübergehend beschlagnahmt wird. Kann man keinen gültigen Führerschein vorweisen, wird ein Bußgeld in Höhe von 400 Baht fällig.

Was viele Urlauber nicht wissen, Alkohol am Steuer und fahren ohne gültigen Führerschein ist auch in Thailand eine Straftat, und wird im Zusammenhang mit Unfällen, vor allem wenn verletzte Personen mit betroffen sind, hart geahndet. Wer in Thailand in einer Alkoholkontrolle gerät, muss auf jeden Fall mit einem hohen Bußgeld rechnen, denn auch die thailändische Polizei ist im Besitz von Alkoholmessgeräten. Wer den Alkoholtest verweigert, der kann sogar mit einem Gefängnisaufenthalt rechnen, bis ein Richter eine Entscheidung zum weiteren Verlauf fällt.

Verhalten bei einer Verkehrskontrolle in Thailand

Wer in einer Verkehrskontrolle gerät, sollte immer ruhig und freundlich bleiben, auch wenn man der Meinung ist, keinen Fehler begangen zu haben. Diskussionen bringen in dieser Situation nichts, daher sollte man lieber das Bußgeld bezahlen, als sich später noch mehr Ärger einzufangen.

polizeikontrolle in Pattaya

Pattaya City Police Station

Polizeistation Pattaya

Die Polizeistation in Pattaya liegt an der Beach Road, Ecke Soi 9 und sorgt für die Sicherheit in Pattaya

Polizeistation Pattaya »