Diesmal ging es mit Austrian Airlines (Tyrolean Airways) Flug OS15 in der neuen Business Class von Frankfurt über Wien nach Bangkok. Gebucht wurde der Flug über Miles & More, wo ich meine vorhandenen Prämienmeilen in ein Business Class Ticket für die Strecke Frankfurt - Bangkok - Frankfurt einlöste.

Insgesamt kostete mich der Flug in der Business Class 135000 Prämienmeilen, zuzüglich 600 Euro an Steuern und Gebühren. Die Freigepäckbestimmungen bei Austrian Airlines betragen in der Business Class 2 Gepäckstücke zu je 32kg und in der Economy Class ein Gepäckstück mit max. 23kg Gewicht. Wer mehr Gepäck mitführt, als in der Freigepäckmenge erlaubt ist, muss Übergepäckgebühren in Höhe von 40 EUR/Kilo für die Strecke Wien-Bangkok entrichten.

Anschlussflug von Frankfurt nach Wien

Austrian Airlines bietet zahlreiche Flugverbindungen von Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart, München, Düsseldorf, Berlin und Hamburg über Wien nach Bangkok an. Die Zubringerflüge erfolgen mit Lufthansa und Austrian Airlines. Als Abflughafen wählte ich Frankfurt und der Zubringerflug erfolgte mit einem Airbus A321 der Lufthansa (LH1240).

Fluggäste, die ein Business Class Ticket besitzen haben schon in Frankfurt Zutritt zu der Lufthansa Lounge, wo es eine große Auswahl an alkoholischen und alkoholfreien Getränken, sowie kleineren Snacks gibt.

Lufthansa
Lufthansa Flug LH1240 von Frankfurt nach Wien
Lufthansa Bordmenü Business Class
Essen Business Class Lufthansa Flug LH1240 von Frankfurt nach Wien

Red Lounge Flughafen Wien

Um die Wartezeit in Wien von knapp drei Stunden auf dem Anschlussflug nach Bangkok zu überbrücken kann man die Zeit in der Redlounge von Austrian Airlines verbringen. Dem Reisenden erwartet dort ein kleines Buffet, alkoholische und alkoholfreie Getränke, kostenloses WLAN, Liegesessel, Duschen und ein ausgewähltes Sortiment an Zeitungen und Magazinen. Zudem ist das Umsteigen in Wien viel angenehmer, als z. b. in den Emiraten. Es geht dort weniger hektisch zu und auf dem Flughafen findet man sich schnell zurecht.

Die Lounge Benutzung in Wien steht allen Passagieren mit einem First- und Business-class-Ticket diverser Airlines kostenlos zur Verfügung. Auch Fluggäste, die kein Business-Class-Ticket haben, können unabhängig mit welcher Airline sie fliegen, die Lounge am Flughafen Wien gegen einen Aufpreis von 29 Euro nutzen:

Red Lounge Flughafen Wien
Red Lounge Flughafen Wien

Austrian Airlines Flug OS15 von Wien nach Bangkok

Als Fluggerät von Wien nach Bangkok wurde eine Boeing 777-200 eingesetzt, die 308 Passagieren platz bietet. Insgesamt befinden sich 48 Sitzplätze in der Business Class und 260 in der Economy. Die Flugzeit von Wien nach Bangkok beträgt fast 10 Stunden.

Austrian Airlines bedient täglich, außer samstags, die Strecke Wien - Bangkok mit der Flugnummer OS25 ab 23:20 Uhr Abflug in Wien und Ankunft in Bangkok um 14:20 Uhr. Samstags geht es mit Austrian Airlines OS15 um 20:15 von Wien nach Bangkok, Ankunft 11:15 Uhr. Die Flugzeiten von Austrian sind aus meiner Sicht optimal, da Austrian Airlines nur Nachtflüge durchführt und man am frühen Nachmittag/Vormittag in Bangkok landet.

Die Kabinenausstattung der Business Class von Austrian Airlines macht einen neuen und gepflegten Eindruck die in den typischen Austrian Farben Weiß, Rot und Hellblau dominiert. Die Farbgestaltung der Innenkabine, die ein etwas "Österreichisches Flair" ausstrahlte, empfand ich als sehr angenehm:

Austrian Airlines Business class
Business Class Austrian Airlines

Die Sitzkonfiguration in der Business Class ist so angeordnet, dass fast jeder Sitzplatz direktem Zugang zum Gang hat. Die besten Sitzplätze in der Business Class von Austrian sind die Sitznummern 1A, 3A. 5A. 7A, 9A, 1K, 3K, 5K, 7K, 9K. Der Vorteil bei diesen Sitzplätzen besteht darin, man hat keinen Sitznachbarn, da diese Sitze einzelsitze sind (Sitzplan Business Class AUA).

Eine Sitzplatzreservierung ist bei Austrian Airlines schon bei der Ticketbuchung möglich oder beim online Check-in. Da die beliebten Einzelsitze schnell vergriffen sind, ist es ratsam, schon bei der Buchung seinen Sitzplatz zu reservieren.

Alle Sitze verfügen über einer integrierten Massagefunktion und lassen sich zu einer horizontalen Liegefläche von fast zwei Metern ausfahren, was für eine optimale Schlafposition sorgt. Neben dem Sitz ist noch eine Leselampe, Anschluss für Kopfhörer und ein USB-Anschluss vorhanden Viel Platz für kleinere Gegenstände bietet der Stauraum, der an der Rückseite des Vordersitzes angebracht ist.

Durch das Sitzbedienfeld, das zweimal vorhanden ist, einmal neben dem Sitz und einmal in der Sitzlehne, dass bei der "Schlafposition" zum Vorschein kommt, lassen sich Sitzneigung, Massagefunktion und Schlafposition einstellen (links).Auf der rechten Seite befindet sich die Steuerung für das Bord-Entertainment, das durch eine Schnur herausgezogen werden kann:

Austrian Airlines Business class
Business Class Austrian Airlines
Austrian Airlines Business class
Business Class Austrian Airlines

Das Bord-Entertainment bietet mit dem neuen Unterhaltungssystem „On Demand“ eine große Auswahl an Filmen, TV-Serien und Musikalben an sowie die Verfolgung der aktuellen Flugroute von Wien nach Bangkok, die auf dem 15 Zoll großen Berührungsmonitor abgerufen werden können. Das Inflight Entertainment-System in der Business Class sorgt auf dem langen Flug nach Bangkok für keine Langeweile und durch den 38 cm großen Monitor lassen sich die Filme gut betrachten:

Austrian Airlines Bord-Entertainment
Bord-Entertainment Business Class Austrian Airlines
Flugroute Wien-Bangkok
Flugroute Wien - Bangkok mit Austrian Airlines

Die Flugzeugtoilette in der Business Class bietet auch nicht mehr Platz, als in der Eco. Allerdings liegen hier für den Fluggast Einwegrasierer mit einer kleinen Tube Rasierschaum, Erfrischungstücher und Einweg-Kämme aus:

Toilette Business Class Austrian Airlines
Toilette in der Business Class

Bordservice Austrian Airlines Business Class

Der Bordservice in der Business Class von Austrian Airlines lässt keine Wünsche offen. Schon nach Einnehmen seines Sitzplatzes bekommt man einen Begrüßungstrunk und die Speisekarte von einem mitfliegenden Koch übereicht, wo man eines aus drei verschiedenen Hauptgerichten auswählen kann.

Vorhanden für alle Business Class Gäste ist noch der "Austrian Komfort Kit" der einige Reiseutensilien wie Zahnbürste, Zahncreme, Socken, Gehörschutz, Schlafmaske, ein Päckchen Minzbonbons, eine kleine Tube Lotion und einen Schuhlöffel enthält:

Austrian Comfort Kit

Das Getränkesortiment bei Austrian Airlinesist sehr reichhaltig, auf der Getränkekarte stehen Markengetränke, kostenlose alkoholische und nicht alkoholische Getränke wie Bier, verschiedene Weinsorten, Champagner, Prosecco, Campari, Vodka, Chivas Regal, Baileys Irish Cream, Fernet Branca, Portwein und Gordons Dry Gin. Die Getränkekarte in der Business Class von Austrian wird vor dem Flug an die Fluggäste verteilt.

Zusätzlich angeboten wird noch eine Kaffeekarte, wo man aus 10 typisch österreichischen Spezialitäten wie Wiener Eiskaffee, Wiener Melange oder Kaffee Baileys auswählen kann. Ich kann den Wiener Eiskaffee sehr empfehlen:

Wiener Eiskaffee
Eger Bier

Das Essen bei Austrian Airlines wird in der Business Class frisch zubereitet und besteht aus qualitativ hochwertigen Produkten. Als Vorspeise konnte man aus drei verschiedenen Gerichten auswählen, geräucherter Seefisch mit Salat, Büffelmozzarella mit Tomaten oder einer Suppe:

Als Hauptmenü konnte man aus der Speisekarte eines von drei Gerichten auswählen: Geschmortes Kalbsvogerl, gefüllte Hühnerbrust oder hausgemachte Rigatoni, ich entschied mich für die mit Spinat gefüllte Hühnerbrust mit knusprigen Vulcano Schinken und Risotto:

Essen Austrian Airlines Business Class

Nach dem Hauptgang wurden noch verschiedene Käsesorten und exotische Früchte vom Wagen angeboten, dazu noch ein leckerer Dessertwein, ein "Kracher Cuyee Beerenauslese", der vorzüglich schmeckte:

Essen Austrian Airlines Business Class

Als Nachspeise gab es noch ein typisch österreichisches Dessert. Topfennockerl, Chocolate Fondant oder Mango Parfait mit frisch gebrühtem Kaffee/Tee.

Das Frühstück, das frisch zubereitet wurde, wird ca. zwei Stunden vor der Landung in Bangkok serviert, auch hier konnte man wieder eines aus mehreren Menüs auswählen, wie Spiegeleier, Omelette und Rühreier dazu Müsli, Cornflakes, Joghurt und Obst. Zusätzlich gab es noch frisches Gebäck, Brötchen, Vollkornbrot, Kaffee und Orangensaft:

Frühstück Austrian Airlines Busines Class

Austrian Airlines Empfehlenswert?

Austrian Airlines ist empfehlenswert, die Flugzeiten, Pünktlichkeit und der Service an Bord waren Perfekt, zudem kann man von vielen Deutschen Flughäfen über Wien nach Bangkok fliegen. Ein weiterer Vorteil, vor allem für Fluggäste, die kein Englisch sprechen, ist das deutschsprachige Bordpersonal.

Wenn ich wieder die Wahl zwischen Austrian Airlines und Thai Airways hätte, ich würde Austrian Airlines vorziehen, da Austrian Airlines vom Service besser abgeschnitten hatte, als Thai Airways. Das Essen an Bord von Austrian Airlines in der Business Class schmeckte sehr gut, das Getränkesortiment bietet eine große Auswahl an Markengetränken an und das aufmerksame Bordpersonal versorgte die Fluggäste rund um die Uhr.