Der Nationalpark Laem Son ist ein Meeresschutzgebiet und liegt ca. 60 Kilometer südlich von Ranong an der Westküste von Thailand.

Mit einer Fläche von rund 315 Quadratkilometern erstreckt sich der Laem Son National Park mit 100 Kilometern Küste entlang der Andamanensee und zählt damit zu Thailands längster geschützter Küste. Der Nationalpark ist eine Küstenregion mit langen Stränden, Korallenriffen, Mangrovensümpfen und Kiefernwäldern.

Laem Son National Park-Infos:

Eintritt Laem Son National Park: 200 Baht
Öffnungszeiten: Täglich von 08:00–18:00 Uhr
Gründung: 1983
Kathegorie: Marine National Park
Lage: 58 Kilometer südlich von Ranong (Karte*)
Tiere: versch. Vogelarten, Makaken, Schlangen, Rotwild
Einrichtungen: Informationszentrum, Restaurant, Campingplatz
Kleidung: Badesachen, Handtuch

Wer von Khao Lak nach Ranong unterwegs ist, für dem bietet sich ein Besuch im Laem Son National Park an. Der Marine National Park besteht aus einem riesigen Küstenschutzgebiet, das sich von der Provinz Phangnga bis nach Ranong zieht. Zu bieten hat der Laem Son National Park lange unberührte Strände, gesäumt von Pinien und Mangrovenwäldern sowie Aussichtspunkte für Vogelbeobachtungen.

Ein Campingplatz ist direkt neben dem Nationalpark-Büro vorhanden, ideal für Naturliebhaber, die an den 3 km langen Bang Ben Beach übernachten möchten. Zwar hat der Laem Son National Park noch weitere Strände zu bieten, diese sind aber nicht so einfach zu erreichen als der Hat Bang Ben Strand.

In der Nähe vom Bang Ben Strand aus, sind einige der vorgelagerten Inseln des Nationalparkes zu sehen, wie Ko Kam Yai, Ko Kam Noi, Ko Yipun, Ko Khang Khao und Ko Phayam. Bootstouren mit Longtailbooten zu einigen der kleinen Inseln werden angeboten. Weitere Informationen zu Unternehmungen erteilt das Nationalpark-Büro am Bang Ben Strand.

Bilder Laem Son National Park:

Anreise Laem Son National Park:

Vorteilhaft für die Anreise zum Laem Son National Park ist ein eigenes Fahrzeug (Mietwagen) um zum Headquartier des Laem Son National Park zu gelangen. Das Büro befindet sich direkt am Bang Baen Beach. Von Ranong aus den Highway No. 4 (Richtung Khao Lak) 45 km folgen, danach bei Kilometer 657 rechts auf die Straße 1037 abbiegen. Nach 10 Kilometern erreicht man den Parkeingang (Route*).

Koordinaten fürs Navi: 9°36'11.68"N 98°28'9.15"E

Laem Son National Park Lohnenswert?

Wer lange einsame Strände liebt, der dürfte im Laem Son National Park genau richtig sein. Zwar hatte ich mich nur ein paar Stunden im Park aufgehalten, gefallen hat es mir an den einsamen Strand aber recht gut. Hier kann man lange Strandspaziergänge unternehmen, Baden oder die heimische Tierwelt von extra angelegten Aussichtspunkten beobachten. Auch könnte ich mir vorstellen, eine Nacht auf dem Campingplatz zu verbringen.