Khao Sam Roi Yot National Park
Khao Sam Roi Yot National Park, Thailand

Der Khao Sam Roi Yot Nationalpark liegt zwischen Prachuap Khiri Khan und Hua Hin, am Golf von Thailand, im südlichen Teil von Zentralthailand.

Der Nationalpark Khao Sam Roi Yot liegt entlang der Küste in der Provinz Prachuap Khiri Khan und ist ein Meeresnationalpark in Thailand. Khao Sam Roi Yot bedeutet ins Deutsche übersetzt "Berg mit 300 Gipfeln" und bezieht sich auf einer Reihe von Kalksteinhügeln am Golf von Thailand, wobei der höchste Berg 605 m über dem Meeresspiegel liegt. Landschaftlich besteht der Khao Sam Roi Yot vor allem aus Süßwassersümpfen, die eine große Vielfalt an Vogelarten beherbergen. Die Waldgebiete in den Bergen sind für Touristen unzugänglich, hier leben verschiedene Tierarten wie Rotwild und zahlreiche Affenarten.

Khao Sam Roi Yot Nationalpark-Infos

Eintritt Khao Sam Roi Yot Nationalpark: 200 Baht
Öffnungszeiten: Täglich von 8:00 – 16:30 Uhr
Gründung: 1966
Tiere: versch. Vogelarten, Schmetterlinge, Schlangen, Affen, Rotwild.
Adresse: Kui Buri District, Prachuap Khiri Khan, Thailand
Einrichtungen: Informationszentrum, Restaurants, Hotels, Campingplätze
Fläche: 98 km²
Kleidung: festes Schuhwerk, Badesachen, Handtuch
Ausrüstung: Fotokamera, Insektenschutz, Handy (für Notfälle)

Khao Sam Roi Yot Nationalpark Anreise

Nur 60 km südlich von Hua Hin und 40 km nördlich von Prachuap Khiri Khan, liegt der Nationalpark Khao Sam Roi Yot. Die Anreise von Hua Hin führt über die Schnellstraße 4, danach auf die Bundesstraße 1020 abbiegen und weiter auf der 4020 fahren (Karte*). Von Prachuap Khiri Khan zum Park ist es etwas kürzer, immer der Route 4 entlang bis zur Abbiegung auf der 4020 (Karte*).

Khao Sam Roi Yot Nationalpark Eintritt

Das Park-Hauptquartier befindet sich auf der Südseite des Nationalparks, wo man auch die Eintrittkarte kaufen kann. Der Eintrittspreis beträgt 200 Baht, mit inbegriffen ist eine Karte, wo alle Sehenswürdigkeiten des Parkes verzeichnet sind. Zu beachten wäre noch, dass man die Eintrittskarte bei jeder Attraktion des Parkes vorzeigen muss, also nicht wegwerfen, sonst muss man wieder zahlen.

Öffnungszeiten:
Der Khao Sam Roi Yot Nationalpark hat keine Schließzeiten, der Park kann zu jeder Tageszeit zu durchfahren werden. Mit Ausnahme der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, diese haben feste Öffnungszeiten von 8 bis 16.30 Uhr.

Khao Sam Roi Yot Nationalpark Sehenswürdigkeiten

Vom Hauptquartier aus sind meisten Sehenswürdigkeiten des Parks zu erreichen. Zu sehen gibt es im Khao Sam Roi Yot Nationalpark unberührte Strände, Höhlen, Sümpfe und einen Aussichtspunkt, wie den Khao Daeng Viewpoint. Der Aussichtspunkt liegt etwa 800 m vom Hauptquartier entfernt auf einem Kalksteinhügel, mit freier Sicht auf das umliegende Tal und die Berge des Parkes.

Von einen Parkplatz aus führt der steile, steinige Weg etwa 200 m bergauf. Wer nicht fit genug ist sollte es bleiben lassen, den anstrengenden Aufstieg anzutreten. Ich hatte mir den Aufstieg nach 50 metern erspart, aber nicht weil es an Kondition mangelte, sondern weil ich kein angemessenes Schuhwerk anhatte. Bereut hatte ich es schon, das mir der Rundumblick über den Khao Sam Roi Yot Nationalpark erspart blieb.

Khao Daeng Kanal:
Wer eine Bootstour durch die Mangrovenwälder im Khao Sam Roi Yot Nationalpark machen möchte, in dem kleinen Dörfchen Ban Khao Daeng, etwa 1,5 km vom Hauptquartier entfernt, werden Bootstouren angeboten. Ob alleine oder in einer Gruppe, 500 Baht pro Boot kostet eine halbstündige Tour, die nur vor Ort gebucht werden kann.

Unmittelbar am Kanal Klong Khao Deng befindet sich ein Tempel, das Wat Khao Daeng. Umgeben von hohen Kalksteinfelsen, bietet sich ein idyllischer Blick auf dem Tempel:

Sam Phraya Beach:
Einen kurzen Abstecher machte ich noch zum Sam Phraya Beach, ein mit Pinien gesäumter Strand. Als Traumstrand kann man den Sam Phraya Beach aber nicht bezeichnen, da gibt es schönere Strände im Khao Sam Roi Yot, wie den Laem Sala Beach:

Sai Cave:
Etwa 10 km nordöstlich vom Hauptquartier entfernt, liegt die Sai-Höhle, die über einem 300 m langen Weg von der Küstenstraße aus zu erreichen ist. Zu sehen gibt es in der Höhle viele Stalaktiten und Stalagmiten. Ich hatte mir den Weg zur Höhle aus Zeitmangel erspart und lieber eine kleine Stärkung in einem der vielen Thairestaurants am Parkplatz eingenommen. Höhlen hatte ich die letzte Zeit genug gesehen.

Phraya Nakhon Höhle:
Die Hauptattraktion des Nationalparks ist die bekannte Phraya Nakhon Höhle mit ihrem durch Sonnenlicht beleuchteten Königspavillon und den riesigen Höhlenkammern. Für den Weg zur Höhle und zurück, inklusive Höhlenbesichtigung, sollte man drei Stunden einkalkulieren.

Tiere im Khao Sam Roi Yot Nationalpark

Die Tierwelt im Khao Sam Roi Yot Nationalpark ist reich an verschiedenen Vogelarten und dürfte für Vogelbeobachter ein Paradies sein. Auch viele Affen treiben sich im Nationalpark herum, vor allem Makaken, die entlang am Straßenrand häufig zu sehen sind.

Auto fahren im Khao Sam Roi Yot Nationalpark

Die beste Möglichkeit, den Khao Sam Roi Yot Nationalpark und die verschiedenen Attraktionen zu erkundigen, ist ein Mietwagen. Das Straßennetz im Park ist sehr gut ausgebaut und beschildert, viel Verkehr gibt es hier nicht, sodass man auch mal mit dem Auto mitten auf der Straße anhalten kann. Mit einem Roller dürfte sich der Khao Sam Roi Yot auch gut befahren lassen, allerdings wäre mir die Anreise mit einem Roller zu unbequem und riskant.

Sam Roi Yot Nationalpark Tagesausflug

Einen Tagesausflug zum Sam Roi Yot Nationalpark ab Hua Hin oder Prachuap Khiri Khan lohnt sich auf jeden Fall. Durch die kurze Anreise hat man genügend Zeit, den Park zu erkundigen. Wer aber alle Attraktionen im Park besichtigen möchte, sollte mind. 2 Tage einkalkulieren. Hier wäre eine Übernachtung im Sam Roi Yot Nationalpark zu empfehlen.

Sam Roi Yot Nationalpark Unterkünfte:
Am Rande und auch im Nationalpark selber gibt es einige gute Unterkünfte, ideal um den Sam Roi Yot Nationalpark in aller Ruhe zu erkundigen. Bedenken sollte man aber, das abends so gut wie nichts geboten wird, daher nur für Leute zu empfehlen, die wirklich absolute Ruhe suchen.

Sam Roi Yot Nationalpark Erfahrungen:
Lohnt sich ein Besuch im Sam Roi Yot National Park?

Mir hat es im Sam Roi Yot Nationalpark sehr gut gefallen, hier gibt es nicht nur landschaftlich viel zu sehen, auch kann man sich hier durch die viele Lauferei sogar etwas körperlich betätigen. Wer nicht fit genug ist, die Aufstiege zu den Höhlen oder Aussichtspunkte zu meistern, dem entgehen die eigentlichen Attraktionen des Parkes. Ein Mietwagen für die Erkundung des Parks wäre vom Vorteil, somit ist man unabhängig und kann anhalten, wo man möchte.



Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich

Thailand Mietwagen buchen

Mietwagen Thailand Preisvergleich

Thailand mit dem Mietwagen zu bereisen, bietet die beste Möglichkeit Land & Leute kennenzulernen.

Sam Roi Yot Nationalpark Karte

Karte Sam Roi Yot Nationalpark

Phraya Nakhon Höhle

Phraya Nakhon Cave

Die bekannteste Höhle im Khao Sam Roi Yot National Park ist die Phraya Nakhon Höhle.

Phraya Nakhon Cave »

Hua Hin

Hua Hin Thailand

Der historische Badeort Hua Hin liegt knapp 100 km nördlich von Prachuap Khiri Khan.

Hua Hin Thailand »

Chumphon

Koh Maphrao chumphon

Chumphon liegt rund 160 Kilometer südlich von Prachuap Khiri Khan.

Chumphon »