Phraya Nakhon Höhle
Phraya Nakhon Höhle Thailand

Ein schönes Ausflugsziel ab Hua Hin ist die bekannte Phraya Nakhon Höhle im Khao Sam Roi Yot National Park Thailand.


Zwischen Prachuap Khiri Khan und Hua Hin befindet sich der Nationalpark Khao Sam Roi Yot, wo man einige Höhlen besichtigen kann. Die bekannteste Höhle im Khao Sam Roi Yot National Park oder wenn nicht in ganz Thailand, ist die Phraya-Nakhon-Höhle, die unweit einer kleinen Bucht direkt an der Küste am Golf von Thailand liegt. Wer die Höhle besichtigen möchte, sollte sich im Hauptquartier des Nationalparks eine Eintrittskarte holen, der Eintritt kostet 200 Baht. Mit im Eintrittspreis enthalten sind alle Sehenswürdigkeiten im Khao Sam Roi Yot National Park.

Phraya Nakhon Höhle Anreise:

Von Hua Hin aus bis zur Phraya Nakhon Höhle sind es insgesamt 50 Kilometer, 17 Kilometer nördlich des Nationalpark-Hauptquartiers entfernt. Aber wie erreicht man die Höhle am einfachsten? Man kann sich entweder ein Taxi von Hua Hin aus Chartern oder nimmt einen Mietwagen. Die Anreise mit dem Mietwagen dürfte die bessere Lösung sein, da es im riesigen Khao Sam Roi Yot Nationalpark noch mehr zu entdecken gibt.

Khao Sam Roi Yot National Park
Khao Sam Roi Yot National Park Thailand

Die Straßen-Beschilderung zur Phraya Nakhon Höhle ist im Nationalpark recht gut ausgeschildert, auch bekommt man am Hauptquartier des Parks eine Karte, wo alle Sehenswürdigkeiten verzeichnet sind. Um aber zur Höhle zu gelangen, sollte man auch über etwas Kondition verfügen, denn der Aufstieg zur Phraya Nakhon Höhle ist mit einem 2 km langen Fußmarsch verbunden, dieser beginnt am Bang Po Beach, wo sich ein Wanderweg zur Höhle befindet. Hier sind genügend Parkplätze, Restaurants und zahlreiche Souvenir-Läden vorhanden und auch das Kassenhäuschen, wo man 200 Baht Eintritt zahlen oder die vorher erworbene Eintrittskarte zum Nationalpark vorzeigen muss.

Khao Sam Roi Yot National Park

Wie gelangt zur Phraya Nakhon Höhle?
Es gibt 2 Möglichkeiten zur Höhle zu kommen, entweder man nimmt den 2 km langen Wanderweg vom Bang Po Beach zum Laem Sala Strand, wo der eigentliche Aufstieg zur Höhle beginnt oder chartert sich für 200 Baht ein Longtailboot, das einem vom Bang Po Beach zum Leam Sala Strand fährt. Hier spart man sich einen Kilometer Fußmarsch ein.

Ich würde den einen Kilometer langen Wanderweg vom Bang Po Beach über den Tian-Berg zum Laem Sala Strand vorziehen, denn von hier oben bietet sich ein schöner Ausblick auf die Bucht von Bang Po Beach und Leam Sala Beach. Ist zwar bei den Temperaturen mit etwas Anstrengung verbunden, doch die Aussicht entschädigt die ganzen Strapazen. Nicht zu vergessen, man sollte sich vorher mit genügend Wasser eindecken, denn unterwegs gibt es gerademal eine Möglichkeit, Wasser zu kaufen. Das wäre am nächsten Strand (Leam Sala Beach), wo der eigentliche Aufstieg zur Höhle beginnt. In der Höhle selber und unterwegs gibt es keine Möglichkeit etwas Trinkbares zu kaufen.

Bang Po Beach Beach Thailand
Bang Po Beach - Khao Sam Roi Yot National Park, Thailand
Laem Sala  Beach, Thailand
Laem Sala Beach - Khao Sam Roi Yot National Park, Thailand

Auf diesen Weg befindet sich der Aufstieg vom Strand zur Phraya Nakhon Höhle:

Laem Sala Beach Thailand
Wanderweg vom Laem Sala Beach zur Phraya Nakhon Höhle

Der eigentliche Aufstieg zur Phraya Nakhon-Höhle führt in ca. 25 min Fußmarsch vom Laem Sala Strand über einen steinigen ausgetrockneten Bachlauf steil bergauf und wieder etwas bergab, der Weg ist gut ausgeschildert und erkennbar, verlaufen kann man sich hier nicht. Zur Besteigung des Berges sollte man festes Schuhwerk anhaben und nicht mit Badelatschen die rund 450 Meter zum Höhleneingang bewältigen. Der Aufstieg zur Höhle ist bei dem Klima recht Schweißtreibend, zum Glück hatte ich mein Microfaser Reisehandtuch* in den Rucksack gepackt, was sich als sehr nützlich erwiesen hat.

Wer den Aufstieg zur Höhle aber dennoch mit Badeschlappen bewältigen möchte, wird schnell merken, dass die Schlappen für die Strecke völlig ungeeignet sind. Auch sollte man beachten, das man auf dem steinigen Weg zur Höhle immer mit Schlangen rechnen muss, die sich im Laub oder unter Felsen verstecken. Insgesamt sind mir zwei Schlangen auf dem Weg zur Höhle begegnet.

Nach Überschreiten eines Bergkammes geht es anschließend wieder 10 Minuten steil hinunter bis in einer der ersten größeren Höhlen die aus mehreren Einbrüchen bestehen und nach oben offen sind, sodass Sonnenlicht ganztägig die Höhle beleuchtet.

Eingang Phraya Nakhon Höhle
Eingang Phraya Nakhon Höhle
Eingang zur Phraya Nakhon Höhle
Eingang Phraya Nakhon Höhle

Von der ersten Höhle aus führt ein kurzer Durchgang zur eigentlichen Sensation, die bekannte Phraya Nakhon Höhle mit dem von Sonnenlicht bestrahlten Pavillon:

Phraya Nakhon Höhle
Phraya Nakhon Höhle, Thailand

Phraya-Nakhon-Cave

Der kleine Khuha Kharuehat Pavillon in der Phraya Nakhon Höhle ist eine historische Stätte, die für den Besuch von König Chulalongkorn (Rama V) im Jahre 1890 erbaut wurde und seitdem das Symbol der Provinz Prachuap Khiri Khan ist.

Die beste Zeit für einen Besuch der Höhle ist morgens von 10:00 bis 11:30, wenn das Sonnenlicht den kleinen Pavillon beleuchtet und die Temperaturen noch erträglich sind. Der Blick vom hinteren Teil der riesigen Höhle auf dem Pavillon, das Loch in der Höhlendecke wo das Sonnenlicht hereinfällt und die spärliche Vegetation im Hintergrund hat schon etwas Mythisches. Der anstrengende Aufstieg hatte sich aber dadurch gelohnt.

Laem Sala Beach

Der Rückweg von der Höhle zum Laem Sala Strand fällt einem viel leichter als der Hinweg, da es nur bergab geht. An dem ruhigen, schönen langen Strand und klarem Wasser, sollte man erst einmal schwimmen gehen, um sich etwas zu erfrischen, bevor man wieder zurück nach Bang Pu über den Berg läuft. Wer keine Lust mehr auf Klettern hat, der kann auch vom Strand aus die Dienste der Longtailboote für 200 Baht in Anspruch nehmen, die einem in 5 min. um die Landspitze zum Ausgangspunkt zurückfahren.



Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich

Thailand Mietwagen buchen

Thailand Mietwagen-Preisvergleich

Thailand mit dem Mietwagen zu bereisen, bietet die beste Möglichkeit Land & Leute kennenzulernen.

Hua Hin

Hua Hin Thailand

Der historische Badeort Hua Hin liegt ca. 230 km südlich von Bangkok, in Zentralthailand am Golf von Siam.

Hua Hin Thailand »

Schwimmende Märkte in Damnoen Saduak

Damnoen Saduak Thailand

Damnoen Saduak liegt ca. 130 km nördlich von Hua Hin in der Provinz Ratchaburi und ist bekannt für seinen Schwimmenden Markt.

Schwimmende Märkte »

Kanchanaburi

Bangkok Kanchanaburi

Kanchanaburi hat noch vieles mehr zu bieten, als die weltbekannte Brücke am River Kwai Fluss.

Kanchanaburi & Umgebung »

Khao Yai Nationalpark Thailand

Khao Yai Nationalpark Thailand

Der Khao Yai Nationalpark ist meiner Meinung nach einer der schönsten Nationalparks in Thailand.

Khao Yai Nationalpark Thailand »

Erawan Wasserfall Thailand

Erawan-Wasserfall Thailand

Der schönste Wasserfall in Thailand liegt im Erawan Nationalpark.

Erawan Nationalpark Thailand »

Sangkhlaburi Thailand

Sangkhlaburi Thailand

Die längste Holzbrücke in Thailand liegt in Sangkhlaburi (Wodden Mon Bridge).

Ausflug nach Sangkhlaburi, Thailand »

Chumphon

Koh Maphrao chumphon

Viele Reisende nutzen Chumphon als Zwischenstation auf dem Weg in den Süden Thailands.

Chumphon »