Phuket zählt zu der teuersten Urlaubsregion Thailands. Vor allem die Preise und Nebenkosten im Touristenzentrum Patong sind sehr hoch, wie z. b. die Taxipreise, die sogar höher sind, als hier in Deutschland.

Auch der zurzeit schlechte Wechselkurs trägt natürlich auch noch seinen Teil dazu bei, das ein Urlaub auf Phuket teuer werden kann. Der normale Pauschaltourist, der das erste Mal nach Thailand/Phuket kommt, wird wahrscheinlich keinen Vergleich zu den normalen Preisen im Rest des Landes haben und natürlich auch nur in den typischen Touristenrestaurants verkehren, wo völlig überteuerte Preise verlangt werden.

Ein weiterer hoher Kostenfaktor auf Phuket ist das Taxi Fahren (Tuk Tuk), mit verhandeln ist da nicht viel drinnen, da es so gut wie keine Konkurrenz gibt und zudem die Taxis ihr eigenes Preissystem haben. Trotzdem kann man auf Phuket einen günstigen Urlaub ohne Einschränkungen verbringen, wenn man sich an einigen Regeln hält.

Günstig Urlaub auf Phuket:

Das Wichtigste, man sollte unabhängig von den Tuk Tuk Fahrern sein, am besten ein eigenes Moped mieten, so spart man nicht nur jede Menge Geld, sondern auch viel Ärger. Wer mit dem Moped nicht fahren kann oder möchte, sollte sich dann wenigstens ein Hotel mit zentraler Lage nehmen.

Das Mieten eines Mietwagens dürfte die beste Lösung sein, kostet zwar auf dem ersten Blick etwas mehr Geld, dafür spart man die sonst täglich anfallenden Taxikosten, teuere Ausflüge brauchen dann auch nicht mehr gebucht werden und man kann auch außerhalb von den Touristenzentren günstigere und bessere Restaurants aufsuchen, oder die schönsten Strände Phukets erkundigen und in traumhaften Hotels abseits des Massentourismus übernachten.

Patong dürfte wohl auch nicht der geeignete Urlaubsort für einen erholsamen und günstigen Urlaub sein, der Verkehr und der ganze Rummel ist hier doch etwas zu stressig, doch vor allem die völlig überzogenen Preise trüben die Urlaubsstimmung. Wer das Nachtleben in Phuket in vollen Zügen genießen möchte, dürfte in Pattaya besser aufgehoben sein, dort sind die Preise niedriger und es gibt viel mehr Auswahl an günstigen und guten Restaurants.

Tipps essen gehen auf Phuket/Patong:
Meidet die typischen Touristenrestaurants, am besten solche Restaurants aufsuchen, wo auch viele Thais verkehren, zu finden vor allem in den etwas abseits gelegenen Seitenstraßen. Die von außen etwas unscheinbar wirkenden Restaurants bieten vor allem ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie viel Geld braucht man auf Phuket?

Mir haben bei meinen letzten Phuket Urlaub 1200 Baht/Tag, exklusive Hotelkosten völlig ausgereicht, ohne auf etwas verzichten zu müssen:

  • Moped mieten: 150 Baht/Tag
  • Benzin: 50 - 100 Baht/Tag
  • Essen: 400 Baht/Tag
  • Frauen: Kostenlos, war mit Frau da
Powered by 12Go Asia system

Auto mieten Phuket

Mietwagen Phuket

Phuket und die Umgebung mit dem Mietwagen zu erkundigen, ist eine gute und vor allem sichere Alternative zum Roller mieten.

Mietwagen Phuket »