Im Urlaub sollte man immer die wichtigsten Reisedokumente, wie die Daten und Notfallrufnummer der Reisekrankenversicherung, sowie die Adresse eines nahestehenden Angehörigen, der im Notfall kontaktiert werden kann, griffbereit im Geldbeutel mitgeführt werden.

Vor allem bei einem plötzlichen Unfall mit erheblichen Verletzungen dürfte es vom Vorteil sein, wenn man die Daten, sowie die Notfallrufnummer der Reisekrankenversicherung bei der Einlieferung in ein thailändisches Krankenhaus vorweisen kann, um schneller versorgt zu werden. Es kann bei einen Unfall wertvolle Zeit vergehen, bis die Zahlungsformalitäten im Krankenhaus geklärt werden, denn was nützt es, wenn man schwer verletzt im Krankenhaus liegt und die Versicherungsdaten samt Notrufnummer der Reisekrankenversicherung im Hotelzimmer liegen und man nicht mehr fähig ist zu reden oder laufen.

Formular für den Notfall im Urlaub

Um immer Zugriff auf die wichtigsten Daten im Notfall zu haben, habe ich hier ein "Notfall - Formular" angefertigt, wo die Daten von der Reisekrankenversicherung und die Adresse von Angehörigen, die im Ernstfall kontaktiert werden können, eingetragen werden können (Deutsch und Englisch). Das Formular Ausdrucken, ausfüllen und im Urlaub immer im Geldbeutel mit sich führen, am besten zusammen mit einer Kopie vom Reisepass.

Der untere Abschnitt des Formulars, der abgetrennt werden kann, ist für den Verlust der Kreditkarte im Urlaub gedacht, hier sollte die Kreditkartennummer eingetragen werden, um sie unter der angegebenen Telefonnummer sperren zu lassen.

Download hier: »