Eisenbahn Thailand
Express-Zug am Bangkoker Hauptbahnhof Hualamphong

Die State Railway of Thailand (SRT) ist ein staatliches Eisenbahnunternehmen und eines der günstigsten, dafür aber auch das langsamste Verkehrsmittel in Thailand.

Mit der Bahn in Thailand unterwegs zu sein, ist aber schon ein Erlebnis. Vor allem landschaftlich bekommt man auf einer Bahnreise viel mehr zu sehen, als bei einer Busfahrt. Wer mit der Bahn auf den Nebenstrecken unterwegs ist, sollte viel Zeit einplanen, denn hier wird an jeden noch so kleinen Bahnhof angehalten. Wer dann noch denkt in einem klimatisierten Abteil mit bequemen Sitzen sitzen zu können, der irrt sich, denn die "thailändische Regionalbahn" bietet kein bisschen Komfort und ist deshalb nur für kürzere Strecken zu empfehlen.

Für weitere Strecken, wie z. b. Bangkok-Chiang Mai gibt es die bequemeren und schnelleren Express Züge, die in drei Wagenklassen aufgeteilt sind. Die erste Klasse und die zweite Wagenklasse unterscheiden sich kaum, der Unterschied besteht nur darin, dass die erste Klasse auch als Schlafwagen benutzt werden kann, für Nachtfahrten werden die Abteile dann umgebaut, sodass man darin schlafen kann. Mit angeschlossen ist meistens auch ein Speisewagen, wo landestypische Mahlzeiten serviert werden.

Bahntickets sind in Thailand sehr günstig, da sollte man vor allem auf den längeren Strecken lieber ein paar Baht mehr bezahlen und die erste Klasse nutzen, als stundenlang in der Holzklasse unbequem zu sitzen.

Bahntickets in Thailand kaufen:

Beim Fahrkartenkauf mit den Expresszügen ist es ratsam, die Zugtickets schon einige Tage vor Reisenantritt zu kaufen, da besonders an Feiertagen und in den Ferien, aber auch an Wochenenden, die Fahrkarten in den besseren Klassen schnell ausverkauft sind. Nur die Holzklasse braucht nicht reserviert zu werden, da es zu den Sitzplätzen auch noch genügend Stehplätze gibt.

Wo Bahntickets ab Bangkok online buchen?

Bahntickets in Thailand können am besten und vor allem zuverlässig, online bei der Agentur 12go.asia gebucht werden, ein Anbieter der sich Thailandweit auf Zug/Bus und Fährtickets spezialisiert hat. Eine Onlinebuchung ist bis 60 Tage vor Abfahrt möglich. Mit der Buchung des Bahntickets bekommt man eine Buchungsbestätigung, das Bahnticket wird dann am Fahrkartenschalter hinterlegt, dazu muss die Buchungsbestätigung am Schalter vorgezeigt werden.

Zugticket am Bahnhof kaufen:

Zugtickets können auch direkt am Bahnhof gekauft werden, was aber den Nachteil hat, besonders auf der Langstrecke, dass die besten Plätze bei kurzfristiger buchung schon ausgebucht sind. Daher würde ich eine Onlinebuchung vorziehen.

Streckennetz thailändische Eisenbahn:

Das 4500 Kilometer lange Streckennetz der thailändischen Eisenbahn besteht überwiegend aus eingleisigen Abschnitten, im Raum um Bangkok auch aus mehrgleisige Streckenteilen. Vom Bangkoker Hauptbahnhof Hua Lamphong fahren Züge in alle Landesteilen, dessen Streckennetz sich von Bangkok aus sternförmig ausbreitet:

Von Bangkok breitet sich das ganze Streckennetz der Bahn sternförmig in allen Landesteilen aus:

Die Nordostlinie nach Nong Khai

Die Nordlinie nach Chiang Mai

Die Südlinie nach Sungai Kolok an der Grenze zu Malaysia

Weitere Informationen über die thailändische Eisenbahn gibt es auf der Internetseite der State Railway of Thailand.

Powered by 12Go Asia system

Video Schlafwagen der 2. Klasse

Bahnhof Bangkok Hua Lamphong

Bangkok Bahnhof

Der Bahnhof Hua Lamphong in Bangkok ist der zentrale Knotenpunkt des zentralen Eisenbahnnetz Thailands. Alle Fernverbindungen gehen von diesem Bahnhof aus oder enden hier. Seit 2004 ist der Bahnhof auch an das Netz der U-Bahn von Bangkok angeschlossen, was einem die Weiterfahrt zur Innenstadt, oder zum Flughafen erleichtert.

Hauptbahnhof Bangkok »