Chiang Mai
Thaphae Gate Chiang Mai

Chiang Mai ist mit ca. 150.000 Einwohnern die größte und kulturell wichtigste Stadt im Norden Thailands, umgeben von hohen Bergen direkt am Fuße des Berges Doi Pui.

Durch die guten Flugverbindungen von Bangkok aus, bietet Chiang Mai ideale Voraussetzungen als Ausgangspunkt für eine Nord-Thailandrundreise oder einen Kurzurlaub. Chiang Mai bietet zudem eine große Auswahl an Hotels in verschiedenen Preisklassen an, vom einfachen Gästehaus bis hin zum 5* Hotel, findet der Reisende auf jeden Fall eine passende Unterkunft. Auch das kulinarische Angebot ist in Chiang Mai nicht zu verachten, sowie die vielen Märkte und Sehenswürdigkeiten rund um Chiang Mai, machen die Stadt zu einer der interessantesten Städten in Thailand.

Der alte Stadtkern von Chiang Mai, mit einer Seitenlänge von 2 x 2 km, umgeben von einigen Wassergräben und Reste der alten Stadtmauer, ist das touristische Zentrum von Chiang Mai, wo auch die meisten Restaurants, Tempel, Hotels und Gästehäuser zu finden sind.

Ausflüge & Aktivitäten in Chiang Mai:

Für Naturliebhaber bietet Chiang Mai und die Umgebung ein umfangreiches Angebot an Ausflugsmöglichkeiten, von Elefantenreiten, mehrtägige Trekkingtouren, Fahrradtouren, Wandern, Ballonfahren oder einen Besuch in einem der zahlreichen alten Tempeln, die in Chiang Mai und der Umgebung zu finden sind. Weiter informationen zu Chiang Mais Sehenwürdigkeiten gibt es hier: Ausflugziele Chiang Mai.

Märkte, Transport und Hotels:

Chiang Mai ist von Bangkok aus recht einfach zu erreichen. Je nach Transportmittel (Zug, Bus) dauert die Fahrt von Bangkok nach Chiang Mai bis zu 12 Stunden. Am schnellsten und bequemsten geht es mit dem Flugzeug, zahlreiche Flugverbindungen ab Bangkok (1 Stunde Flugzeit) werden täglich angeboten.