Kleidergeschäft Thailand
Kleidergeschäft in Thailand

Thailand genießt den Ruf als preisgünstiges Einkaufsparadies, doch wer in Thailand günstig einkaufen möchte, sollte vorher die Preise hier in Deutschland vergleichen.

Hier wird man schnell merken, dass in Thailand viele Produkte (je nach Wechselkurs) sogar teurer sind, als hier in Deutschland oder genauso viel kosten. Das trifft vor allem auf Digitalkameras und Notebooks zu, hier wird man mit sicherheit selten ein Schnäppchen ergattern können. Vor allem der zurzeit schlechte Wechselkurs von unter 40 Baht dürfte einem die Einkaufstour in Thailand vermiesen. Trotz des schlechten Kurses gibt es aber auch in Thailand oft günstige Angebote, vor allem bei neueren Handymodellen, hier sollte man aber vor einen Kauf erst die aktuellen Preise hierzulande vergleichen.

Aber auch bei Kleidung gibt es große Preisunterschiede, vor allem T-Shirts, wie sie oft auf Touristenmärkten und Kaufhäuser angeboten werden, sind in der Regel auch nicht gerade günstig. Da werden Preise von 180 bis 500 Baht für ein einfaches bedrucktes T-Shirt aufgerufen, bei diesen Preisen kann man sich auch hier in Deutschland mit T-Shirts eindecken, teilweise auch mit Marken T-Shirts, die eine bessere Qualität haben.

Auf Märkten habe ich gesehen, wo Kleidung nicht nach Stückzahl verkauft wird, sondern nach Kilo. Hier kann man mit Sicherheit ein günstiges Schnäppchen machen, allerdings ist bei dieser Massenware keine Qualität zu erwarten und eignet sich meistens nur als Putzlappen für das Auto.

Wer auf Qualität keinen großen wert legt und bedruckte T-Shirts mit ausgefallenen Motiven sucht, dürfte auf den vielen Kleidermärkten fündig werden, hier kann man sich mit etwas Verhandlungsgeschick relativ preisgünstig mit Einheitskleidung, wie sie auf jeden Markt in Thailand angeboten wird, einkleiden. Doch nach einiger Zeit fangen die Klamotten an auszuleiern oder gehen beim Waschen ein und landen zum Schluss in den Müll. Auch hier kann man sich das Geld sparen.

Nachgemachte Markenklamotten sind auf vielen Märkten erhältlich, die aber aus meiner sicht völlig überteuert und von schlechter Qualität sind. Vor allem bestehen die Fake-Klamotten größtenteils aus Polyester und fangen nach kurzen Tragen das stinken an. Auf solche Kleidung kann man getrost verzichten.

Wer Markenklamotten in Thailand kaufen möchte, die auch in Thailand nicht gerade günstig sind, sollte seine Einkaufstour nach Bangkok verlegen. Die Auswahl an Kleidung ist vor allem in den großen Kaufhäusern und Shoppingcentern wie z. b. das Siam Paragon oder Terminal-21 riesig und die Qualität um ein vielfaches besser, als auf den Märkten.

Kleidergrößen in Thailand:

Ein großes Ärgernis beim Klamottenkauf in Thailand sind die unterschiedlichen Kleidergrößen, die oft von denen hier in Europa stark abweichen. Die Thai Kleidergrößen fallen in der Regel viel kleiner aus, als auf den Kleideretiketten angegeben ist. In Thailand entspricht die Konfektionsgröße XL meistens der europäischen Größe M. Für korpulenter gebaute Personen dürfte die Einkleidung in Thailand etwas problematisch sein, etwas Passendes zu finden. In einigen Kaufhäusern gibt es zwar Abteilungen, die passende Kleidungsstücke in Kleidergröße XXL anbieten, diese sind aber nicht oft zu finden. Dass die Kleidergrößen von den europäischen Größen so stark abweichen, liegt daran, dass Asiaten einen schlankeren Körperbau haben, als Europäer. Dadurch ist der Kleidermarkt in Thailand mehr auf asiatische Kundschaft ausgerichtet, als für den westlichen Urlauber.

Richtig Einkaufen in Thailand:

Wer einen Shopping-Urlaub in das "Einkaufsparadies Thailand" plant, sollte über einer gut gefüllten Reisekasse verfügen und beim Einkaufen nicht auf den Preis, sondern auf die Qualität achten, damit man an seinen neuen Klamotten lange seine Freude hat. Oft werden viele Billigprodukte zu Dumpingpreisen angeboten, die für den Moment günstiger erscheinen, im Endeffekt aber teurer sind, als qualitativ hochwertige Kleidung, da sie nicht lange halten werden oder keinen guten Tragekomfort bieten.

Zudem sollte man sich schon vor dem Einkaufen überlegen, ob man wirklich nachgemachte Markenklamotten braucht, oder den ganzen Billig-Ramsch, wie er häufig auf Touristenmärkten angeboten wird. Das Geld kann man sich sparen und für etwas sinnvolles ausgeben.

Was kann man in Thailand günstig kaufen?

Günstiger als hier in Deutschland sind vor allem Zigaretten, kurze Hosen, Elektrozubehör, Handyzubehör, kleinere Elektrogeräte und Medikamente. Auch Gewürze und tropische Früchte sind günstiger als hierzulande erhältlich.

Mehrwertsteuer Thailand Rückerstattung (VAT-Refund-for-Tourists)

Was viele Einkaufs-Touristen nicht wissen, Thailand erstattet Touristen bei der Ausreise die Mehrwertsteuer (7%) vom Einkaufspreis. Um die Rückerstattung der Mehrwertsteuer in Anspruch zu nehmen, müssen Touristen den "Refund Counter" aufsuchen, zu finden in den Abflughallen der internationalen Flughäfen (Bangkok, Phuket, Chiang Mai).

Zu beachten wäre aber, dass der Einkauf einen Gesamtwert von min. 5000 Baht haben muss, wobei jeder Kauf eine Einzelrechnung im Wert von mindestens 2000 Baht (inklusive Mehrwertsteuer) betragen muss. Zudem muss der Einkauf in einem Geschäft getätigt werden, das unübersehbar mit dem Zertifikat "VAT-Refund-for-Tourists" ausgezeichnet ist. Dort bekommt man nach dem Einkauf vor Ort zwei fertig ausgefüllte Formulare, die am Fughafen am VAT-Refund-Counter vorgelegt werden müssen, um die Mehrwertsteuer erstattet zu bekommen.