Früchte Thailand
Obststand in Thailand

Thailand ist ein Paradies für Liebhaber von exotischem Obst und Früchten.
Je nach Jahreszeit bekommt man hier alle erdenklichen tropischen Ostsorten.

Viele Obstsorten in Thailand sind ganzjährig zu bekommen, andere Früchte wie die Durian, Mangostine, Mango oder die Lychee sind Saison Früchte, die nur in bestimmten Zeiträumen geerntet werden können.

In Thailand wachsen nicht nur tropische Früchte, sondern auch einige Sorten, wie sie bei uns in Europa zu finden sind, wie Erdbeeren, Äpfel und Weintrauben. Diese werden vor allem im Norden Thailands angebaut, da dort das Klima ähnlich wie in Süd-Europa ist.

Vor allem auf Thailands Märkten hat man eine große Auswahl an Obst und Früchten. Die Früchte, die auf den Markt angeboten werden, schmecken nicht nur besser, sondern sind im Vergleich zu den großen Supermärkten auch viel günstiger zu bekommen.

Zu fast jeder Mahlzeit werden in Thailand Früchte serviert. Aber nicht nur die Früchte sind ein beliebter Snack für zwischendurch, auch der aus den Früchten gepresste Saft gibt es in Thailand in jedem Geschäft oder Markt frisch gepresst zu kaufen. Am besten schmeckt der Orangensaft, die Kokosnussmilch und der Ananassaft. Aber Vorsicht, in den frisch gepressten Fruchtsäften wird oft noch Zucker hinzugefügt, um die Säfte etwas zu süßen.

Früchte in Thailand:


Obstsorten Thailand:

Papaya:
Das reife Fruchtfleisch der Papaya schmeckt süßlich und wird vor allem im Nordosten Thailands (Isaan), als scharfer Salat aus unreifen Früchten mit in Fischsauce eingelegten Krebsen und Klebreis verzehrt (Som Tam).

Mango:
Die Mango ist in Thailand sehr beliebt, vor allem zu Salaten oder Säften werden die süß schmeckenden Mangos in Thailand verarbeitet.

Drachenfrucht:
Die Drachenfrucht mit ihren weißen Fruchtfleisch und vielen schwarzen kleinen Kernen besteht aus 90% aus Wasser. Vom Geschmack ähnelt die Drachenfrucht der einer Kiwi.

Durian:
Die Durian, die auch als Stinkfrucht bezeichnet wird, gilt in Thailand als Delikatesse. Mir schmeckt die Frucht nicht besonders, warum die Frucht in Thailand so begehrt ist kann ich mir auch nicht erklären.

Guave:
Die Guave, die auch als Falang bezeichnet wird, hat einen süßsauer aromatischen Geschmack. Schmecken tut sie wie Apfel und Birne.

Ananas:
Wie eine Ananas schmeckt wird wohl jeder wissen, aber die Ananas in Thailand haben einen süßeren Geschmack.

Mangostan:
Mangosteen oder als Mangostane bekannt, gibt es in Thailand auf jeden Markt zu kaufen. Das Fruchtfleisch mit einen harten Kern schmeckt fast so ähnlich wie das der Lidschi.

Weitere Fruchtsorten in Thailand:

Kokosnuss, Banane, Tamarinde, Salak (Schlangenfrucht), Passionsfrucht, Limette, Longan, Rosenapfel, Zimtapfel

window.adsbygoogle || []).push({});