Die schönsten Frauen in Thailand, meistens in Pattaya, Phuket oder Bangkok anzutreffen, sollen angeblich Männer sein.

Doch Vorsicht, der Unterschied ist oft nicht zu erkennen und so sind viele Touristen im Glauben, dass sie eine Frau vor sich haben. Kathoys oder auch Ladyboys genannt, sehen sich oft als Frauen in Männerkörpern und streben entsprechenden geschlechtsangleichende Operationen an, um den Körper dem einer Frau anzupassen.

Ihr Aussehen erscheint meist Weiblicher und perfekter als das einer Frau im Original und kann auch als Unterscheidungsmerkmal sehr nützlich sein. Neben den Kathoys, die im Showgewerbe oder in Bars arbeiten, gibt es auch viele Kathoys, die sich prostituieren. In Thailand sind Kathoys in der Gesellschaft fest integriert, was auch auf die buddhistische Kultur zurückzuführen ist, die großen Wert auf Toleranz legt.

Wo kann man Ladyboys kennenlernen?

Vor allem in Pattaya, Bangkok oder Phuket gibt es viele Bars und Massagesalons, wo ausschließlich Ladyboys arbeiten. Die Interesse nach Ladyboys ist in den letzten Jahren stark angestiegen, da viele Urlauber den Service einmal ausprobieren möchten.

Wer Ladyboys kennenlernen möchte, für dem bietet sich vor allem die Plattform ThaiFriendly.com* an, wo nicht nur Thaigirls, sondern auch zahlreiche Ladyboys auf zukünftige Bekanntschaften warten. Das Internetportal ist einer der besten Kontaktbörse für Ladyboys und Thaigirls, wer sich hier anmeldet, wird nicht lange alleine bleiben.

Ladyboys in Thailand:

LadyBoy Lucy - Transsexuelle Abenteuer (Buchtipp)