Goldenes Dreieck bei Chiang Rai, Thailand

Goldene Dreieck Thailand
Aussichtsplattform am Goldenen Dreieck

Das Goldene Dreieck im Norden Thailands ist eine Region im Grenzgebiet der Staaten Laos, Thailand und Myanmar.

Das Dorf Ban Sop Ruak bei Chiang Saen, wo das Goldene Dreieck liegt, ist zwar nicht beeindruckend, aber von hier aus bietet sich ein schöner Ausblick auf das weltberühmte Dreiländereck, wo Mekong und Maek Ruak zusammenfließen und sich in Thailand, Laos und Myanmar berühren. Die Landschaft in dieser Gegend ist wunderschön und bietet für Naturliebhaber viele bewaldete Berge und einsame Dörfer.

Für Rucksacktouristen sind ein paar einfache Hostels und Restaurants vorhanden sowie ein paar Wechselstuben. Wer sich mit bedruckten T-Shirts vom Goldenen Dreieck eindecken möchte, kann diese an den vielen Souvenirläden entlang der Straße machen. Ansonsten hat das Goldene Dreieck nicht viel zu bieten, obwohl es oft als Touristensensation schlechthin vermarktet wird, reicht ein Besuch für ein paar Stunden aus. Der Eintritt ist frei.

Ab Chiang Mai: Weißer Tempel & Goldenes Dreieck - Tagestour*

Von Chiang Rai zum Goldenen Dreieck:

Die Entfernung ab Chiang Rai beträgt ungefähr 70 Kilometer und ist mit dem eigenen Fahrzeug recht einfach zu erreichen. Als Routenplaner kann ich Google Maps empfehlen, das jeder auf sein Smartphone haben dürfte (Route*).

Highway Thailand
Highway Thailand

Bilder Goldenes Dreieck Thailand:

Unternehmen kann man am Goldenen Dreieck vor allem Bootstouren auf dem Mekong, die vor Ort angeboten werden. Durchgeführt werden die Fahrten mit Longtailbooten, die auch als Shuttleboote zum gegenüberliegenden Flussufer nach Laos dienen, wo einige Spielcasinos vorzufinden sind.

Opium Museum Goldenes Dreieck Thailand:

Nur ein paar Meter vom Goldenen Dreieck liegt das Opiummuseum. Das kleine Museum bietet eine Ausstellung verschiedener Opiumpfeifen der Bergvölker. Der Eintritt kostet 50 Baht.

Opium Museum Thailand
Opium Museum am Goldenen Dreieck