Wat Arun, der auch "Tempel der Morgenröte" genannt wird, ist ein 300 Jahre alter buddhistischer Tempel in Bangkok, gelegen am westlichen Ufer des Chao Phraya-Flusses.

Wat Arun ist eines der beliebtesten und bekanntesten Ausflugsziele Bangkoks, der auf keiner Bangkok-Tour fehlen darf. Viel gibt es auf dem Tempelgelände von Wat Arun zwar nicht zu sehen, wer sich aber wagt, die steilen Treppen bis zur Tempelspitze hinauf zu steigen, der wird mit einem wunderschönen Rundumblick über dem Chao Phraya, den Königspalast und der Skyline von Bangkok belohnt werden.

Zur Zeit finden auf dem Tempelgelände von Wat Arun umfangreiche Renovierungsarbeiten statt, daher ist das Fotografieren des Tempels etwas eingeschränkt. Beim Betreten der Tempelanlage sollte auch auf die Kleiderordnung geachtet werden, besonders Frauen sollten darauf achten, den Tempel nicht mit zu Freizügiger Kleidung zu betreten. Tempelgerechte Kleidung zum Überziehen kann auch am Eingang gegen einer kleinen Gebühr ausgeliehen werden.

Wat Arun Anreise

Zu erreichen ist Wat Arun am einfachsten mit dem Expressboot vom Sathorn Pier zum Tha Tien Pier (15 Baht). Von hier aus fährt eine Fähre für 3 Baht zum gegenüberliegenden Flussufer an die Anlegestelle von Wat Arun.

Öffnungszeiten Wat Arun: täglich von 7.00 - 17.00 Uhr
Eintritt: 100 Baht.


Golden Mount Bangkok (Wat Saket)

Golden Mount Bangkok

Auf einen künstlich aufgeschütteten Berg "Goldener Berg" liegt auf 80m Höhe der Tempel Wat Saket.

Golden Mount Bangkok »

Grand Palace Bangkok

Königspalast Bangkok

Gleich neben dem Wat Pho liegt der Königspalast, die offizielle Residenz der Könige von Thailand.

Königspalast Bangkok »

Wat Pho

Wat Pho liegender Buddha

Wat Pho ist ein buddhistischer Tempel, gelegen im Zentrum der historischen Altstadt von Bangkok, unmittelbar südlich des Königspalastes.

Wat Pho Bangkok »