Nachtschwärmer kommen in Bangkok voll auf ihre Kosten, Diskotheken, Bars und unzählige Veranstaltungen lassen die Nacht in Bangkok zum Tage werden.

Das Hauptzentrum des Nachtlebens in Bangkok spielt sich vor allem entlang der Sukhumvit Road und deren Seitenstraßen ab. Vor allem das Nana Viertel und die Soi 7 mit vielen Freelancern ist für sein ausschweifendes Nachtleben bekannt.

Die bekanntesten Rotlichtviertel in Bangkok, mit zahlreichen Gogobars, Bierbars und leicht bekleiden Damen sind in Patpong, Nana und in der Soi Cowboy zu finden. Wer es eher ruhiger angehen möchte, findet auch hier normale Bars mit Livemusik, Kneipen, Diskotheken, Pubs und viele Biergärten.

Preise Bangkok Nachtleben:

Wer viel Spass haben möchte, muss auch viel zahlen. Bangkok hat sich die letzten Jahren zu einem hochpreisigen Urlaubsziel entwickelt. Besonders die Bierpreise an Bangkoks Bierbars sind kräftig angestiegen. 130 Baht kostet ein Bier (0,33l) in einer normalen Bierbar.

Für Ladydrinks werden bis zu 185 Baht aufgerufen, in Gogo-Bars ist es nochmals teurer. Die Barfine in Bierbars beträgt zur Zeit 500 Baht, ST ab 2000 Baht und für LT werden schon Fantasiepreise von über 4000 Baht aufgerufen.

Bangkok Guest Friendly Hotels:

Wer das erste Mal nach Bangkok kommt und abends gerne in den Rotlichtvierteln unterwegs ist, sollte sich ein sauberes, zentral gelegenes Hotel suchen. Der alleinreisende Single wird hier sicher schnell eine Begleitung finden, daher ist es auch wichtig, ein Hotel ohne Joiner Fee zu buchen.

Nachfolgend ein paar Hoteltipps für alleinreisende Männer, die in Bangkok Frauen aufs Zimmer mitnehmen möchten.

Hotel Lage Kategorie Preise
SureStay Plus by Best Western (Tipp) Sukhumvit 2 ✶✶✶✶ Hotelinfos
Omni Tower Sukhumvit Nana Sukhumvit Soi 4 ✶✶✶ Hotelinfos
Phachara Suites Sukhumvit 22 Sukhumvit Soi 6 ✶✶✶✶ Hotelinfos
Aspira Sukhumvit Sukhumvit Soi 7/1 ✶✶✶ Hotelinfos
OYO 108 Ruamchitt Plaza Hotel 199 Sukhumvit Road ✶✶✶ Hotelinfos
Adelphi Suites Hotel Sukhumvit Soi 8 ✶✶✶✶ Hotelinfos
Galleria 10 Sukhumvit Sukhumvit Soi 10 ✶✶✶✶ Hotelinfos
Dynasty Grande Hotel Sukhumvit Soi 6 ✶✶✶✶ Hotelinfos
Ambassador Hotel Bangkok Sukhumvit Soi 11 ✶✶✶ Hotelinfos
Majestic Grande Hotel Sukhumvit Soi 2 ✶✶✶✶ Hotelinfos
Majestic Suites Hotel Sukhumvit Soi 4-6 ✶✶✶✶ Hotelinfos
On 8 Sukhumvit Nana Bangkok Sukhumvit Soi 8 ✶✶✶ Hotelinfos
Nana Hotel Sukhumvit Soi 4 ✶✶ Hotelinfos

Patpong Bangkok:

Am besten ist Patpong mit dem Skytrain (Skytrain-Haltestelle Sala Daeng) zu erreichen, ca. 200 Meter von der BTS Station entfernt. Patpong ist vor allem durch seinen Nachtmarkt und zahlreichen Bars und Gogobars bei Touristen sehr beliebt.

Der Nachtmarkt in Patpong bietet außer den üblichen Touristenramsch nichts Besonderes, außer man möchte völlig überteuerte Plagiate und Ramschware kaufen. Auch in so mancher zwielichtigen Gogobar ist schon so mancher Tourist über den Tisch gezogen worden, da man in manchen Lokalen völlig überteuerte Getränkerechnungen bekommt. Wer sich Patpong ansehen möchte, wird überrascht sein, was da alles geboten wird, ein Schnäppchen auf dem Markt wird man hier aber sicher nicht bekommen.

Allein reisende Männer, die nachts Patpong erkundigen wollen, werden schnell ein Opfer von dubiosen Guides. Hier hat man schnell einen Schlepper am Hals, der einen Patpong und die besten Bars mit den schönsten Frauen zeigen möchte. Diese Führer haben nämlich nur eines im Sinn, den Touristen in Bars zu locken, wo einem dann sehr hohe Getränkerechnungen präsentiert werden, und der so freundliche Guide dann eine fette Provision bekommt. Ansonsten sind die Bierpreise in den Gogobars recht teuer, ein Bier kostet ab 180 Baht. Auch die Preise für Ladydrinks sind dort ziemlich gehoben (200 Baht).

Patpong Bangkok
Patpong Bangkok

Soi Cowboy Bangkok:

Unweit von der Skytrain Station "Asok" entfernt, liegt die Stadtbekannte Soi Cowboy. Die kleine Seitenstraße an der Sukhumvit zwischen Soi 21 und 23 besteht nur aus Bierbars und Gogo-Bars. Die kleine Barstraße ist relativ schnell durchlaufen und dürfte vor allem für männliche Besucher interessant sein.

Die Getränkepreise in der Soi Cowboy sind wie in allen Rotlichtvierteln in Bangkok nicht gerade günstig (Bier ab 160 Baht), wer aber die täglich angebotene Happy Hour nutzt, der kann sich günstig durch die Bars trinken. Um sich mit den anwesenden Damen aus der Gogo-Bar zu vergnügen, muss der Gast für die Dame seiner Wahl eine Barfine in Höhe von bis zu 1500 Baht an den Barbetreiber entrichten + zusätzlichen Liebeslohn.

Fazit: Auf ein kühles Bierchen am Abend lohnt sich die Soi Cowboy. Im Gegensatz zu früher hat sich die Soi Cowboy aber zu einer hochpreisigen Straße entwickelt.

Soi Cowboy Bangkok
Soi Cowboy Bangkok

Nana Plaza Bangkok:

Die berühmte Rotlichtmeile Nana Plaza ist einer der beliebtesten Gegend in Bangkok, gelegen an der Sukhumvit Soi 4. Mit dem Skytrain ist das Nana Viertel (BTS Station Nana) einfach zu erreichen, ca. 250 Meter von der BTS Station Nana entfernt (hochlaufen und links in die Soi 4 einbiegen). Zahlreiche Gogobars befinden sich auf 3 Etagen im Nana Plaza Entertainment, am Eingang des Komplexes hängt schon die riesige Werbetafel - Nana Plaza Entertainment, die ist nicht zu übersehen.

Entlang der Soi 4 und einigen Nebenstraßen (Nana Viertel) finden sich zahlreiche Bars, Massagesalons, Kneipen, Clubs, Restaurants und Hotels. Hier sollte man das ganze Nana Viertel einmal durchlaufen, was meiner Meinung nach viel interessanter ist, als das Nana Plaza Entertainment Komplex. Auffallend sind die vielen Freelancer im Nana Viertel, die auf zahlungskräftige Kundschaft warten. Vor allem vor dem bekannten Nana Hotel stehen zahlreiche Damen und warten nur darauf mitgenommen zu werden.

Fazit: Das Nana Viertel gefällt mir noch am besten, hier gibt es gute Kneipen und Bars.

Nana Plaza Bangkok
Girls Nana Plaza Bangkok

Sukhumvit Soi 7 & 7/1:

Die Soi 7 an der Sukhumvit Road in Bangkok erlebt zur Zeit einen neuen Aufschwung. Es wurde ein neues Barcenter neben den Beergarden errichtet, wo man unter netten und hübschen Damen einen schönen Abend verbringen kann. Die Barfine beträgt 500 Baht, Ladydrink 180 und ein Bierchen ausserhalb der Happy Hour 130 Baht. Ist jetzt nicht ganz so günstig und wer sich noch mit der Dame vergnügen möchte ist ab 2000 THB dabei.

Interessant für Singels dürfte auch der Beergarden in der Soi 7 sein, wo zahlreiche Freelancer tagsüber sowie abends auf Kundschaft warten. Allerdings sind die hier anwesenden Damen nicht so Attraktiv wie die im davorliegenden Barcenter. Eine Barfine wird im Beergarden keine erhoben und die angebotenen Service-Leistungen sind auch günstiger.

Die Sukhumvit Soi 7/1 ist eine kleine Bar-und Massagestraße mit einigen Massagesalons und Shorttime Bars. Ansonsten ist auch hier im Gegensatz von früher nicht mehr viel los. Wer aber ein zentral gelegenes Hotel ohne Joiner Fee sucht, ist hier bestens aufgehoben. Empfehlen kann ich vor allem das Aspira Sukhumvit und das iCheck Inn Nana

Beer Garden Sukhumvit Soi 7 Bangkok
Sukhumvit Soi 7/1 Bangkok

Freelancers in Bangkok:

Freelancer in Bangkok sind vorwiegend entlang der Sukhumvit Road von Nana bis hin zur Soi Cowboy zu finden. Auch in vielen Kneipen, Nachtclubs und Hotelbars kann man Freelancer treffen, die sich gerne zu einem Drink einladen lassen.

Was sind Freelancer?
Freelancer werden Frauen genannt, die nicht in einer Bar, Gogo Bar oder einen Massagesalon arbeiten, sondern auf eigener Faust (selbstständig). Es gibt viele Gründe, warum manche Frauen lieber alleine Arbeiten: Sie können Arbeiten wann sie Lust haben und brauchen nicht den ganzen Abend in einer Gogo Bar zu tanzen, das kann die hübsche Verkäuferin aus der Kosmetikabteilung im Kaufhaus sein, die sich ab und zu etwas dazuverdienen möchte.

Vorsicht Freelancer:
Während einige Frauen es lieber vorziehen, zusätzlich zu ihrer normalen Arbeit etwas Geld dazu zu verdienen, gibt es auch die andere Seite. Vor allem Frauen, die aufgrund ihres schlechten Verhalten (Drogenkonsum) oder einer schweren Krankheit wie HIV in keiner Bar mehr arbeiten können, versuchen sich dann als Freelancer durchzuschlagen. Grundsätzlich gillt immer, bei Freelancern sollte man immer vorsichtig sein, besonders dann, wenn man seine Eroberung mit auf das Zimmer mitnimmt. Diebstahl kommt recht häufig vor und man sollte auch an seiner Gesundheit denken (Safer Sex).

Freelancer in Bangkok:
Zu finden sind Freelancer in Bangkok vor dem Eingang des Nana Plaza und rund um das Nana Hotel. Entlang der Sukhumvit Road zwischen Soi 7 und soi 15 stehen schon tagsüber Prostituierte, die auf Kundschaft warten. Allerdings sind die Frauen, die hier sind, in der Regel älter und nicht sehr attraktiv.

Thermae Bar Bangkok:
Wer auf schöne Frauen steht, sollte unbedingt einen Abstecher in die Thermae Bar machen. Das Thermae ist eine einzigartige Bar in Bangkok, doch was ist das Besondere daran? Alle Damen in der Bar sind Freiberufler, es fallen keine teuren Ladydrinks an und Barfine gibt es auch nicht. Die gepflegten Frauen entscheiden selber, ob sie mit Dir mitgehen wollen oder nicht.

Obwohl das Thermae Cafe meistens von zahlungskräftigen asiatischer Kundschaft besucht wird, sind Westler hier genauso willkommen. Die Bierpreise sind mit 100 Baht recht günstig, wenn man bedenkt, was man hier geboten bekommt. Schon beim Betreten der Bar wird man von der Masse an schönen Frauen erschlagen (mind. 150), die aufgereiht nebeneinander stehen. Hier dürfte einem die Wahl schwerfallen, die hübscheste auszusuchen, denn hübsch sind alle dort.

Die Thermae Bar liegt im Untergeschoss des OYO 108 Ruamchitt Plaza Hotel* an der Sukhumvit Road kurz vor der Soi 15. Der Eingang befindet sich neben der Treppe zum Hoteleingang.

Afrikanische Freelancer in Bangkok:
Auch das gibt es in Bangkok, afrikanische Freelancer sind entlang der Sukhumvit ab der Soi 11 bis hoch zum Nana Viertel zu finden. Wer auf Frauen auf Afrika steht, der wird hier bestimmt jemanden finden.

Freelancer Bangkok Sukhumvit
Afrikanische Freelancer Bangkok

Bangkok Nachtleben - Vorsicht Abzocke!

Besonders Nervend sind die Schlepper, die Nachts unterwegs sind, und sich einem an die Fersen heften. Meistens laufen diese Leute einem hinterher und wollen einen auf Reiseführer machen. Vor allem in Patpong sind die Schlepper unterwegs und wollen einem gute Tipps geben, wo man etwas trinken kann und wo es die schönsten Frauen gibt.

Hier sollten gleich die Alarmglocken klingeln, denn die so freundlichen Nachtführer, die einem Patpong zeigen wollen, haben nur die Absicht auf Provisionsbasis den Tourist in teuren Bars zu locken, wo man richtig Abgezockt wird. Da kann ein Bier schon mal ein vermögen kosten.

Auch die Tuk-Tuk Fahrer, die einem zu diversen Shows oder Massagen fahren wollen, und einem ein paar Bilder unter die Nase halten, sollte man ignorieren, denn hier wird mann richtig abgezockt. Am besten sollte man solche Personen einfach ignorieren, auch wenn sie einem ewig hinterher laufen, sollte man die Schlepper erst gar nicht beachten. Denn alle wollen nur eines, den Touristen richtig abzocken.

Flughafen Bangkok Taxi
Flughafen Bangkok Taxi buchen:

Wer bei der Ankunft am Flughafen Bangkok noch keinen Weitertransfer gebucht hat, z. b. in die Innenstadt, hat hier die Möglichkeit ein Taxi zu buchen. Ein Taxi schon vorab zu reservieren bietet einige Vorteile, wie das umgehen der Warteschlange an den Taxischaltern.

Buchungsmöglichkeiten & Preise*